Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »borussenpower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Wohnort: Wegberg

Beruf: Büroangestellte

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

41

07.09.2009, 07:26

Fortsetzung :



:--)
" Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden" :--)

(Mark Twain)

  • »borussenpower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Wohnort: Wegberg

Beruf: Büroangestellte

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

42

07.09.2009, 07:32



Es waren so tolle Wohnwagen und Autos dabei , da fragt man sich wie die in diesen Wohnwagen übernachten konnten.
Manche reichten gerade mal für eine Person...gewohnt haben dort drin aber bis zu 4 Personen.


Hoffentlich gefallen Dir diese Oldies.


Lg von Andrea für Borussenpower






:--)
" Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden" :--)

(Mark Twain)

Beiträge: 333

Wohnort: Essen

Beruf: Universalgenie

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

43

07.09.2009, 14:20

Klärungsbedarf

Hm, das mußt Du mal erklären: Ist Photo CIMG0408 der Toilettenwagen auf der Messe und sind CIMG0409 und CIMG0411 die Wohnwagen? :;)

Vielleicht ist CIMG0408 aber auch die große "Halle des Volkes", für Parteiversammlungen o.ä. _(.)
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

  • »borussenpower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Wohnort: Wegberg

Beruf: Büroangestellte

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

44

07.09.2009, 14:22

Hallo Joey


nee das waren alles Wohnwagen zu Zeiten der DDR.


Wir haben da wirkich voll den Luxs gehabt.


Lg v Andrea :-))

:--)
" Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden" :--)

(Mark Twain)

Beiträge: 333

Wohnort: Essen

Beruf: Universalgenie

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

45

07.09.2009, 14:31

Pure Nostalgie

Hach, da kommen ja nostalgische Gefühle auf, wenn man die MZ mit Seitenwagen sieht. 00000015

Ein Freund von mir hatte sich Anfang der 70er so´n Ding gekauft. _(.)

Eine (1) Tour nach Amsterdam haben wir damit (fast) geschafft. Leider hat er bei abenteuerlichen 80km/h eine Abkürzung genommen und ist über´n Lenker abgestiegen. :;)



Fazit: Die MZ hatte `ne 8 im Vorderrad und ich fuhr mit meiner CB 500/4 von dort mit Sozius weiter. Ich glaube mich erinnern zu können, daß er nie (in Worten: NIE) ein Ersatz-Vorderrad bekommen hat. Die MZ ist also irgendwann (nach Erreichen der Halbwertzeit) im Keller verrostet. Gibt´s die Dinger eigentlich noch?
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

46

07.09.2009, 14:52

Wohnwagen

Jetzt gibt es erst einmal ein Wohnwagen-Gespann für zwei, die sich lieben ;-)
»Kuddel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Abfahrt zum Oldtimer-Treffen II.jpg

47

07.09.2009, 15:01

MZ

Von der MZ habe ich leider nur ein Detailfoto, weil sie aufgebockt in
der Garage stand. Der Besitzer war mal wieder am Schrauben
und wollte unter anderem die Gemischzufuhr einstellen ...
Wie ich anschließend hörte, lief sie kurze Zeit später wieder wie geschmiert ,-)
»Kuddel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schrauberei.jpg

48

07.09.2009, 15:14

Und nun ...

Und nun ist es wieder mal an der Zeit für ein Oldtimer-Technik-Rätsel.
Was ist das für ein "Ding", von dem ich hier einen Teil zeige, wo findet mensch es
und wie lautet die korrekte Bezeichnung dafür?
»Kuddel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Technik-Detail.jpg

Beiträge: 333

Wohnort: Essen

Beruf: Universalgenie

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

49

07.09.2009, 15:16

Steht sowas nicht öfter an Schleusen?
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

50

07.09.2009, 15:35

Ist mir da noch nicht aufgefallen :;)

  • »borussenpower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Wohnort: Wegberg

Beruf: Büroangestellte

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

51

07.09.2009, 15:58

Braucht man so etwas bei der Eisenbahn ??
:01_) Evtl.beim Stellwerk?? 00000013

:--)
" Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden" :--)

(Mark Twain)

52

07.09.2009, 16:05

Nee, leider .... _(.)

  • »borussenpower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Wohnort: Wegberg

Beruf: Büroangestellte

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

53

07.09.2009, 16:52

Braucht ma so etwas zur Stromerzeugung ??


Ich würde sagen ,die Vorläufer der heutigen modernen Windräder:01_)

:--)
" Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden" :--)

(Mark Twain)

54

07.09.2009, 17:50

No no,

es erzeugt keinen Strom und braucht keinen Strom. /Gh Und es ist schon ein Oldie. :;) Das "Ding" musste schon einmal ersetzt werden. )M(IC
Aber es hat eine gewisse Verwandschaft mit einem Ding bei der Eisenbahn - nicht Stellwerk -. A)d
Und es hat irgendwie irgendwas mit Wind zu tun ... 0000006

Beiträge: 333

Wohnort: Essen

Beruf: Universalgenie

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

55

08.09.2009, 17:09

Vielleicht an Klappbrücken? Der Pfeil muß doch irgendeine wichtige Funktion haben. Vielleicht zeigt der einem blinden Schiffsführer an, in welchem Winkel die Brücke z.Zt. steht!!!???
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

56

08.09.2009, 21:03

Der Pfeil

Etwas Richtiges steckt in Deiner Bemerkung: Der Pfeil zeigt(e) einem Schiffsführer, wenn dieser nicht blind _(.) _(.) ist, etwas Wichtiges an. /Gh

Beiträge: 333

Wohnort: Essen

Beruf: Universalgenie

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

57

08.09.2009, 23:13

Na, dann isset vielleicht die Windrichtung oder die Windstärke????
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

Beiträge: 301

Wohnort: Fellbach

Beruf: Grafik, Satz, Layout

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

58

09.09.2009, 06:48

Das Ding ist der Semaphor in Cuxhaven oder in Bremerhaven (sind ziemlich identisch, wenn ich mich recht erinnere), ein Windstärken- und Windrichtungsnanzeiger vom Ende des 19. Jahrhunderts. Semaphoren wurde in früheren Zeiten auch zur Übermittlung von Nachrichten über weite Strecken eingesetzt. Mit 2 beweglichen Zeigern konnten Winksignale von einem Turm zum nächsten in Sichtweite weitergegeben werden.

LG Joachim
____________________________________________
To be is to do (Sokrates)
To do is to be (Sartre)
Do be do be do (Sinatra)

59

09.09.2009, 09:34

Jawoll ja !!

Jawoll ja, Joachim !!!
Es ist der Semaphor (griechisch, zusammengesetzt aus den Wörtern für "Zeichen" und "tragen")
in Cuxhaven. Hier steht das letzte "alte" Exemplar in Europa. Der erste Semaphor wurde 1903 durch einen schweren Sturm zerstört; der Neubau, der Ende 1904 in Betrieb genommen wurde, ist unverändert erhalten. Nachdem er nicht mehr "offiziell" betrieben wurde, werden bis heute auf Grund einer privaten Initiative die Wind- und Windrichtungsdaten täglich aktualisiert.
Guckst Du hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Windsemaphor_Cuxhaven

In Bremerhaven entstand zur Sail 2005 ein Neubau mit einem Motorantrieb, bei dem "nur" die Buchstaben "B" und "H" sowie die beiden Windrosen wieder verwendet werden konnten.

http://www.sgg-bremerhaven.de/semaphor/semaphor.html

Im Bild gibt noch ein bißchen zum Verstellen der Windrichtung ;-),
und ich freue mich auf ein spannendes "Technikrätsel" von Dir, Joachim.

Liebe Grüße vom Kuddel
»Kuddel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Semaphor Cux Detail.jpg

Beiträge: 301

Wohnort: Fellbach

Beruf: Grafik, Satz, Layout

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

60

10.09.2009, 16:03

Alte Liebe

Wie von Kuddel gewünscht, jetzt ein Technikrätsel von mir.

Um was für ein Auto handelt es sich wohl hier?



Viel Spaß

Joachim
____________________________________________
To be is to do (Sokrates)
To do is to be (Sartre)
Do be do be do (Sinatra)