Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

admin

Administrator

  • »admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 435

Wohnort: Weil der Stadt

Beruf: Tausendsassa

Renommeemodifikator: 18

  • Nachricht senden

1

01.03.2008, 21:29

Objektive für SLRs

Hallo zusammen,

eine Frage an alle mit Erfahrungen in Sachen SLRs.
Bei Kompakt-Kameras ist ja bekannt, dass die Qualität der Optik einen großen Unterschied macht.
So sagt man Zeiss-Objektiven eine erheblich bessere Bild-Qualität nach.
Wie ist Eure Erfahrung dies bezüglich bei SLRs?
Habt Ihr bei Original-Objektiven erhebliche Unterschiede zu z.B. Sigma oder Tamron festgestellt?
(Mal abgesehen vom erheblichen Preisunterschied :-)

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen.

Gruß,
Admin

Beiträge: 8

Wohnort: Berlin

Beruf: Schüler

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

2

02.03.2008, 13:00

Hallo,

also ich habe das 18-55mm Kit und das Tamron 55-200mm. Erstmal ist zu sagen, dass es wichtig ist, was der hinter der Kamera drauf hat. Ein super Objektiv was schlecht bedient wird, bringt nicht automatisch super Ergebnisse. Wenn man "schlechte" Objektive gut bedient, können da aber durchaus sehr gute Ergebnisse bei raus kommen. Also zwischen dem Kit und meinem Tamron ist ein Direktvergleich ja nur bei 55mm möglich und den habe ich noch nicht gemacht. Aber kann ich ja vllt. mal machen.
Aber Objektive sind schon am wichtigsten. Wie ich schon meinte, kann ich nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber L Objektive beispielsweise bringen auf jeden Fall ne bessere Qualität als das Kitobjektiv. Aber wenn die Frage sich jetzt wirklich auf Sigma und Tamron bezogen hat, gibt es dort sicherlich auch eine Verbesserung. Pauschal kann man aber denk ich mal nicht sagen was besser ist, das hängt nochmal von der Linse und vom Licht hab. Bei Tamron gibt es nämlich auch Objektive von 100-400€ und bei Sigma bis in den 1000er Bereich.
Vielleicht hat mein Beitrag jetzt nicht wirklich einen Erfahrungswert mitgeteilt, aber das ist so meine allgemeine Meinung dazu. Ergebnisse von teuren Objektiven haben mich schon überzeugt, da ist die Bildqualität einfach super! Lichtstärke, Schärfe etc. Mit meinem Tamron bin ich soweit auch zufrieden. Ein Direktvergleich mit dem Kit ist auf Grund des Brennweitenbereiches nicht wirklich möglich, aber die Qualität erscheint oftmals schon besser.

Gruß Max
Meine Fotoseite: www.maexchens-fotos.de

Canon EOS 350D + BG-E3 + 18-55mm EF-S Kit-Objektiv + Tamron 55-200 Di II LD Macro + vivanco VS 242 Dreibeinstativ
Canon IXUS 40 + Hama Mini-Dreibeinstativ

Beiträge: 39

Wohnort: 7571 Rudersdorf

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

3

02.03.2008, 18:19

Grundsätzlich gilt einmal, das teurere Objektive auch eine bessere Qualität bringen. Bei den Kompaktkameras ist es das Problem mit den kleineren Sensoren im Vergleich zu den DSLR, dort stößt man schon bald mal an die Grenzen der Optischen Machbarkeit. Im Gegensatz zu DSLR wo die einzelnen Pixel wesentlich größer sind, kommt es auch nicht so leicht zu Bildfehlern.

Bei den Wechseloptiken gilt grundsätzlich, das Festbrennweiten eine höhere Abbildungsleistung liefern als Zoomobjektive. Festbrennweiten sind üblicherweise auch Lichtstärker (Etwa Anfangsblende 1,4) und mann kann bei wesentlich weniger Licht fotografieren. Die guten Zoomobjektive beginnen etwa bei einer Blendenöffnung von 2,8. Weiters liefern die meisten Objektive um eine Blendenstufe höher abgeblendet eine bessere Schärfe auch im Randbereich. Dort verliert man jedoch bei den billigeren Zooms (Meist ab 4 bzw. 5,6) schon deutlich an Lichtstärke wodurch man schon bessere Lichtverhältnisse benötigt.

Gute und Schlechte Objektive gibts von Fremdherstellern aber auch von den Originalherstellern. Sigma und Tamron sind meist etwas günstiger als vergleichbare Originaloptiken, haben aber auch den Nachteil, das sie vom Linsenaufbau für mehrere Kamerahersteller gebaut sind, nicht nur für ein System
Hoffe ich konnte dir Helfen.

Lg, florian