Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

Edi

Meister

(21)

  • »Edi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: Tanna

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

1

15.11.2008, 15:18

Hiddensee

Hiddensee - eine kleine, nur 17 km lange Ostseeinsel - zu erreichen mit der Fähre von Schaprode aus.

Hierher zieht es besonders in der kalten Jahreszeit Menschen, die Ruhe vor dem Alltagsstress suchen. Im Sommer hingegen tummeln sich zahlreiche Badelustige an den Stränden, radeln Aktivurlauber auf den zahlreichen Wegen über die Insel (Autos sieht man nur in den Städten). Man sagt, dass Hiddensee im Jahresdurchschnitt das sonnenreichste Inselchen sei.
Mit dem Herbst zieht dann die totale Ruhe ein. Das ist die Zeit zum Klönen in einem der urgemütlichen Gaststuben (davon sind nur wenige auf) oder die Zeit zum Sich-Selbst-Finden bei ausgedehtnten Spaziergängen, wenn der Wind einem die frische Meeresluft um die Nase pustet.
An der Steilküste findet man mit etwas Glück Donnerkeile, Hühnergötter oder auch mal ein Bernsteinstückchen. Im Inselinneren gibt es Sanddorn, viele Rad- und Wanderwege, alte Bäume., Gräser, Weideflächen (auch mit Schafen) . In Vitte stößt man auf die Blaue Scheune des Malers Günter Fink. Heute lebt dort nur noch seine Witwe.
Und ihr schießt , inspiriert von der salzhaltigen Luft, den Winterstürmen und dem Rauschen der Wellen - euer Foto, das ihr schon längst im Sinn hattet, schreibt eure Geschichte oder einen neuen Reisebericht nieder...
Wenn ihr noch mehr Infos haben möchtet, dann schaut ganz einfach mal vorbei bei: www.hiddensee.de
»Edi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lüneburger Heide 049.jpg
  • Norden1005 002.jpg
  • Norden1005 020.jpg
  • Norden1005 004.jpg
Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat. (Antoine de Saint-Exupery)

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

2

15.11.2008, 15:43

Hiddensee

Hallo Edi,

ein schöner Bericht von Dir über Hiddensee - das ich zumindest dem Namen nach kenne. Dafür hast Du mich aber mit etwas anderem kalt erwischt: ein Bernsteinstücken kenne ich sogar, aber Hühnergötter und Donnerkeile kenne ich zumindest nicht (ich kenne zwar die römichen und griechischen und hinduistischen Donnerkeile, die Vajra
, aber die meinst Du ja wohl nicht).
Bei den Hühnergöttern hat mir die Wikipedia Nachhilfe gegeben (ist wirklich erstaunlich, was da alles drinsteht :-) ). Bei den Donnerkeilen hat sie mir allerdings zwei Möglichkeiten angeboten: steinzeitliche Steinbeile oder Belemniten, irgendwelche steinzeitlichen Fossilien, ähnlich den heutigen Kalamaren). Wahrscheinlich meinst Du das Zweite - vermute ich mal?

Sonst ein schöner Bericht und shcöne Fotos. Den Link schaue ich mir mal an, wenn ich mehr Zeit haben

Schöne Grüsse

YaWo/Dieter

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

3

15.11.2008, 16:30

Hiddensee

Hallo Edi,

Du sprichst mir aus der Seele A)d Hiddensee ist ein wunderschönes Kleinod.

Ich habe Hiddensee im Mai d.J. -leider nur auf einem Tagesausflug von Rügen aus- kennen- und

lieben gelernt. 00000012 Diese kleine Insel hat mich sofort in ihren Bann gezogen - und auch mich

sofort zu einem kleinen Bericht im Forum gezwungen :;)



Ankunft auf Hiddensee Weitsicht

die neue Baumzüchtung

Ich hoffe, Du bis mir nicht böse über diesen Anhang

Liebe Grüße Monika 00000011
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe

Edi

Meister

(21)

  • »Edi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: Tanna

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

4

15.11.2008, 20:58

Hiddensee

Hallo Dieter,
deine Wissbegierde ehrt dich.
Da musste ich ja reagieren und habe zwei meiner Steine fotografiert.
Du findest sicher heraus, was was ist.
Gruß
Edelgard
»Edi« hat folgende Bilder angehängt:
  • November 08 005.jpg
  • November 08 003.jpg
Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat. (Antoine de Saint-Exupery)

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

5

15.11.2008, 21:23

Hühnerknochen äh - Hühnergötter

Hallo Edelgard

dank Dir für die Bilder.
A)d

Ich hab tatsächlich herausgefunden, wer was ist (und die andern sollen Wikipedia lesen :01_) ) . Ich habe die beiden Begriffe wirklich noch nie gehört, wahrscheinlich weil es die Dinger bei uns nicht gibt.

YaWo/Dieter

Beiträge: 394

Wohnort: Zams

Beruf: Hausmann im Vorruhestand

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

6

17.11.2008, 12:06

Hiddensee

Hallo Edi,

eine wirklich interessante Lehr- und Lernstunde über Hiddensee A)d und die Vorstellung der Besonderheiten wie "Hühnergötter" und "Donnerkeile".

Dein Bericht, die Bilder und Ergänzungen von YaWo und mokuha haben mich weiter darin bestärkt, diese nur 17 Kilometer lange Ostseeinsel einmal zu besuchen.

Danke für die Präsentation
:thankyou:

Lieben Gruß
hoelli / Gottfried

Edi

Meister

(21)

  • »Edi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: Tanna

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

7

17.11.2008, 20:39

Also, wenn du hoelliGotfried A)d , Hiddensee besuchst, wird dir das bestimmt gefallen und wir bekommen dann eine weitere Ergänzung - und am Ende alle einen wunderschönben gemeinsamen Bericht.
Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat. (Antoine de Saint-Exupery)

8

18.11.2008, 10:48

Hiddensee

Hallo Edi

Ein sehr interessanter Bericht über eine Gegend die ich nicht kenne.
Durch mokuha wurde dein Beitrag schön ergänzt A)d

Wirklich ein Besuch wert :thankyou:

Liebe Grüsse

Kirsten (o100)