Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »kismetsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

1

11.10.2008, 19:35

Taubenschwänzchen oder auch Kolibri-Hummel

In der Türkei gesehen

Schwirrflug von Blüte zu Blüte
Das Taubenschwänzchen ( wissenschaftlich Macroglossum stellatarum) gehört zu den Schwärmern, einer Gruppe nachtaktiver Schmetterlinge. Das Taubenschwänzchen aber fliegt auch tagsüber die Blüten an, weil es da den Vorteil seines gut drei Zentimeter langen Saugrüssels gegenüber kurzrüssligen Insekten am besten ausspielen kann. Selbst bei Regen ist das Taubenschwänzchen im Gegensatz zu vielen anderen Insekten aktiv. An besonders heißen Tagen meiden die Taubenschwänzchen die Mittagszeit und fliegen vor allem morgens und in den Abendstunden bis in die Nacht hinein.

Navigieren mit dem Hinterleib
Vogelähnlich ist die Gestalt, insbesondere der breite, schwarz-weiß gezeichnete Hinterleib, der einem Federschwanz ähnelt. Die scheinbaren Federn sind jedoch verlängerte Schuppen, mit deren Hilfe das Taubenschwänzchen beim Schweben vor den Blüten ausgezeichnet steuern können. Verwechseln kann man das Taubenschwänzchen bei genauen Hinsehen kaum. Am ähnlichsten sind noch die Gammaeule %u2013 da sie auch im Flug saugt, sich dabei aber mit den Füßen an den Blüten festhält %u2013 und der Hummelschwärmer, der im Unterschied zum Taubenschwänzchen durchsichtige Flügel hat. Dank ihrer hervorragenden Flugeigenschaften legen Taubenschwänzchen Wanderungen bis zu 2.000 Kilometern zurück und gelangen so bis nach Skandinavien.

Da ich keine Ausflüge machen konnte, habe ich diesen Beitrag geschrieben.

2345
»kismetsiggi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Taubenschwänzchen 03.jpg
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

2

11.10.2008, 19:53

Taubenschwänzchen oder auch Kolibri-Hummel

Hallo Siggi

das war mal wieder ein schöner Bericht zu einem Tier, das ich bisher nicht kannte (was aber nichts großartiges meinerseits ist, da ich einen Haufen Tiere nicht kenne :-) ). Garniert hast Du den Artikel mit ausgezeichneten Fotos.

Wen noch mehr zum Taubenschwänzchen interessiert, da gibt es noch einen guten Artikel bei der Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Taubenschwänzchen.

Gruss YaWo/Dieter

Beiträge: 394

Wohnort: Zams

Beruf: Hausmann im Vorruhestand

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

3

12.10.2008, 07:01

Taubenschwänzchen

Hallo Siggi,

gut gelungene Vorstellung dieser Schmetterlingsart.

Bilder und Text veranschaulichen auf beste Weise, welch wundervolle Geschöpfe die Natur zu bieten hat.

Schöner Einblick ins Reich der Fauna.

Liebe Grüße
Gottfried





Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

4

12.10.2008, 18:20

00000011 00000011 00000011 00000011

Hallo Siggi,

man lernt nie aus!! A)d

Das Tierchen kannte ich bislang noch nicht.

Hätte es auch beim Hinschauen eher als Motte gesehen )M(IC

... aber, Dank Deiner Information weiß ich jetzt, dass es keine Motte ist.

A)d Ein interessanter Bericht mit guten Makroaufnahmen! A)d

Liebe Grüße
Sonnenstunden
00000011
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)

5

14.10.2008, 14:29

Klasse

Hallo Siggi :freunde:

Ich kannte dieses Tierchen bereits.
Dein Beitrag dazu ist wunderbar und dann noch diese tollen Fotos. )foot(o
Wirklich Klasse!! A)d

Liebe Grüsse

Kirsten (o100)

Andrea

Meister

(10)

Beiträge: 50

Wohnort: Bischeim

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

6

14.10.2008, 15:43

Taubenschwänzchen

Hallo Siggi

sehr schöner Bericht über diese wunderbaren Tiere.
Ich freue mich jeden Sommer wenn ich sie bei mir
auf dem Balkon oder im Garten sehe.

Liebe Grüsse
Andrea

7

15.10.2008, 09:08

Taubenschwänzchen

Hallo Siggi!

Auch ich kann mich jetzt nicht wirklich erinnern, solche Falter schon einmal gesehen zu haben. Aber sicherlich werde ich mich im nächsten Frühling darauf besinnen und aufmerksam beobachten ...

Wunderschöne Bilder hast Du eingestellt, auch das von Andrea gefällt mir sehr gut.

Liebe Grüsse

hubsi

)foot(o
Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte. :cursing: :thumbsup: :P

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

8

15.10.2008, 15:49

Taubenschwänzchen

Hallo Siggi,

wieder ein interessanter Bericht mit schönen Bildern untermalt A)d

Da Nachtaktiv, hätte auch ich dieses schöne Tierchen als Motte angesehen.

Da sieht man mal wieder, man lernt nie aus :-))

Liebe Grüße Monika 00000011
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe