Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »kismetsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

1

01.11.2008, 14:16

Istanbul - Valens-Aquädukt, Fatih Moschee, Eiserne Kirche

6. Tag Valens-Aquädukt, Fatih Moschee, Eiserne Kirche

Valens-Aquädukt

Teil einer umfangreichen alten Wasserleitung in den Istanbuler Stadtteilen Saraçhane und Zeyrek, das die Stadt mit Wasser versorgte. Er erstreckte sich ursprünglich über etwas mehr als einen Kilometer zwischen den beiden Hügeln Fatih und Eminönü im europäischen Teil der Stadt. Heute stehen davon nur noch ca. 800 Meter und überspannen den Atatürk Bulvar. Die nicht mehr vorhandenen Teile wurden durch Angriffe und Erdbeben zerstört und immer wieder, zum letzten Mal 1697, restauriert.


23
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »kismetsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

2

01.11.2008, 14:30

Fatih Moschee

Der Istanbuler Stadtteil Fatih wird seit vielen Jahren überwiegend von strenggläubigen Muslimen bevölkert.
Hier befindet sich die Fatih-Moschee und das Mausoleum von Sultan Mehmet Fatih, dem osmanischen Eroberer Konstantinopels im Jahr 1453
Leider konten wir die Moschee nicht besichtigen, da eine Beerdigung anstand und die Moschee renoviert wurde.
Fatih Mosche
23

Dafür sind wir durch diesen Stadtteil gewandert was sehr interessant war.

23
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »kismetsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

3

01.11.2008, 14:33

Eiserne Kirche

Am Goldenen Horn zwischen Fener und Balat liegt diese 1892 erbaute Kirche direkt an der Uferstraße. Im Volksmund heißt sie die »Eiserne Kirche«, weil sie komplett - inklusive der Säulen und Emporen im Inneren - aus Gusseisen erstellt wurde, nachdem der Sultan den Bau angeblich nur unter der Bedingung erlaubt hat, dass er in einem Monat fertig gestellt wird. Tatsächlich wurde die Kirche in Teilen 1871 in Wien gegossen, per Schiff nach %u0130stanbul gebracht und hier am Ufer zusammengebaut. Lediglich die Ikonostase ist aus Holz und stammt aus Russland. Die Kirche sticht nicht nur durch ihr ungewöhnliches Material ins Auge, sondern ist auch Symbol des Unabhängigkeitskampfes der bulgarischen Gemeinde von der griechisch-orthodoxen Kirche.
234


Mehr Informationen unter Wikipedia
de.wikipedia.org/wiki/Istanbul
»kismetsiggi« hat folgendes Bild angehängt:
  • EiserneKirche 4.jpg
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

4

01.11.2008, 16:12

Istanbul

Hi Siggi,

es ist doch immer wieder erstaunlich, wie erfinderisch die Menschen auch früher schon

waren :;) . Eine Gusseiserne Kirche - schon vorgefertigt - und dann in Istanbul zusammengebaut :-(

Wahnsinn.....

Ein sehr informativer Bericht - Danke - A)d

Liebe Grüße Monika 00000011
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe

Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

5

02.11.2008, 15:33

Istanbul




:-( :-( :-( :-( :-(

Hallo Siggi,

ich lese jetzt Deinen hervorragenden Bericht über Istanbul zwar von hinten weiter, :-( doch auch so stimmt für mich alles... A)d

Für die interessante und informative 'Stadtführung' sage ich DANKE.. 00000011

Gruß
Sonnenstunden
00000011
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

6

02.11.2008, 16:56

Istanbul


Wunderbarer Bericht


YaWo

7

05.11.2008, 18:32

Istanbul

Hey Siggi /Gh

Du könntest Strassen-Reporterin werden A)d
Wie du die Menschen- und Strassefotografie beherschst ist einfach
beneidenswert :sehrgut:
Das liegt mir nicht so im Blut _(.)

Danke für deine Mühe, mach weiter so )foot(o

Liebe Grüsse

Kirsten (o100)

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

8

05.11.2008, 18:36

Tja, wo die Kirsten recht hat, da hat sie recht 012010

YaWo

Beiträge: 394

Wohnort: Zams

Beruf: Hausmann im Vorruhestand

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

9

07.11.2008, 08:32

Eiserne Kirche

Hallo Siggi,

bei der Vielzahl an Berichten die zur Zeit einlangen, verliert man leicht die Übersicht
:suchend: , darum erst jetzt mein verspäteter Kommentar.

Deine vielfältig und interessant gestalteten Beiträge über Instanbul sind es wert, genauer "unter die Lupe" genommen zu werden.
Die beigestellten Fotos ergänzen das Geschriebene nachdrücklich.

Auch dieser Teil enthält sehenswerte Aufnahmen und wurde sehr ansprechend und interessant von Dir präsentiert.

Zur Eisernen Kirche eine Anmerkung.
Das österreichische Kaiserreich unter Franz Joseph muß mit dem damaligen Sultan des türkischen Reiches ein gutes Einvernehmen gehabt haben, um den Auftrag zum Bau und der Lieferung der eisernen Kirche an Land gezogen zu haben. Der Transport zu dieser Zeit über die Donau und das Schwarze Meer hat sicher einiges an Zeit in Anspruch genommen und einen großen logistischen Aufwand bedeutet.

Es zeigt aber, wie weltoffen und aufgeschlossen Istanbul und seine Machthaber Andersgläubigen seit eh und je gegenüberstanden.

Nochmals vielen herzlichen Dank für die wunderbare Stadtführung und Vorstellung dieser faszinierenden Metropole.

Liebe Grüße
Gottfried