Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

1

02.12.2008, 09:28

Bale Kebang- in Kungkun - Bali

Bale Kebang in Kungkun
By Feinschmecker
Klungkun , die Bezikshauptstadt von Ostbalis, blickt auf eine reiche Vergangenheit. Hier wird man mit quirligem Leben konfrontiert, einem farbenprächtigen Markt und verführerischen Düften des Marktes, die aus vielen eifachen Esslokalen kommen ! Das ist Bali !!!!!
Jeder bietet nasi goreng und nasi campur an , es ist ein Erlebnis, in einem solchen Restaurant zu sitzen, die Menschen zu betrachten ( aber bitte nicht anzustarren, das gilt als rüde) und einen gedanklichen Zeitsprung um 600 Jahre zurück zu unternehmen. Die letzte Epoche balinesischer Geschichte ging hier zu Ende, und aus jener Zeit blieben im Taman Gili, einer Anlage mit künstichen Seen direkt im Zentrum an der Durchgangstraße ! nur der Bale Kembang, der Schwimmende Pavillon , und der Kerta Gosa , die Gerichtshalle aus dem 18. Jahrhunderts .
:01_)
Viele Grüsse Euer Feinschmecker

Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

2

02.12.2008, 10:42

Bale Kebang - in Kungkun

Kerta Gosa - die Gerichtshalle
By Feinschmecker
Kerta Gosa , die Gerichtshalle aus dem 18. Jahrhundert , Als sehenswert gelten nicht die Gebäude selbst, sondern die mehrfach retaurierten, in Ocker , Schwarz und Rot gehaltenen Wayang - Malereien , die die Innenflächen der offenen Dachstühle vollständig bedecken. Über die Deckenmalerei in der Kerta Gosa, wo einst die höchsten Brahmanen- Priester Recht sprachen, existieren die unterschiedlichsten Interpretation. Kein normalsterblicher fand früher Zugang zu dieser Halle ! Gruss Feinschmecker




»feinschmecker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2008 November Bali 499.jpg
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

3

02.12.2008, 16:12

Erinnerungen



Hallo Feinschmecker

Ein guter Bericht, da werden Erinnerungen wach.
Die Bilder sind toll dazu.

A)d

Liebe Grüße
Siggi
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

4

02.12.2008, 16:15

Bali

Hallo Feinschmecker,

interessanter Bericht über die Gerichtshalle und Kungkun, den Du mit schönen

Bildern abgerundet hast. Selbst der verführerische Duft ist hier angekommen.

LG Monika
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

5

02.12.2008, 17:58

Klungkung

Hallo Feinschmecker

schöner Bericht über Klungkung und die Kerta Gosa. Die Gerichtshalle ist sicherlich eines der Highlights der balinesischen Architektur mit wunderschönen, fantastischen (allerdings auch oft sehr gewalttätigen - à la christlichen Höllenszenen) Malereien. Muss man aber gesehen haben.
Als ich vor einigen Jahren zum letzten Mal in Klungkung war, gab es rund um die Kerta Gosa eine Menge Händlerinnen, die nicht einmal schlechte Wayang-Malereien im Stile der Kerta Gosa spottbillig verkauften.

YaWo

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

6

02.12.2008, 19:57

Bale Kebang - in Kungkun

Hallo YaWo !
Stimmt, es sind dort zahlreiche Händler vertreten !
Gruss Feinschmecker
)foot(o
»feinschmecker« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2008 November Bali 483.jpg
  • 2008 November Bali 503.jpg
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

7

02.12.2008, 20:06

Klungkung

Hallo Feinschmecker

ach ja, die alten Omas, von denen Du eine als Bild angehängt hast - das sind die ganz Harten und Clevernen. Die arbeiten mit allen Tricks - machen das aber hinreißend und mit Charme - meist zahlst Du bei denen wesentlich mehr als bei einem Mann. Jedenfalls ist das meine Erfahrung


YaWo

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

8

02.12.2008, 21:14

Kungkun - Bali

-You want ? - Wir wollen . Das war schon ein Fehler.
Denn jetzt kommt schon ein Dutzend Verkäufer auf mich zu , die hoffen , dass Ich auch noch andere Dinge brauch : You want Sarong ? Woodcarving ? Icecream ? T-Shirt ? Rings , neckles and Diamonds ?----- Noooooo !!!!!
:-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-))
Das Ende der Geschichte ist immer das gleiche : entweder springt man auf und flieht - denn nur da hat man wirklich seine Ruhe - oder man ergibt sich in sein Schicksal. Falls man sowieso noch das eine oder andere Souvenier erstehen will, muss das auch gar kein Fehler sein, denn die Waren der Strandverkäufer sind gut , nach Handeln relativ preiswert.
Viele Grüsse Euer Feinschmecker
:;) :;) :;) :;) :;)
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

9

02.12.2008, 21:18

Na Feinschmecker

Was hat es Dich denn gekostet? Ich hoffe nicht das danach Deine Urlaubskasse leer war. :;)

Aber so teuer ist es ja Gottseidank nicht.


LG
Siggi
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

10

03.12.2008, 15:47

Kebang- Shopping in Bali -

Shopping in Bali :;)
An den Strassenmärkten und in de Einkaufszentren findet Ihr eine Grosse Auswahl an Kleidung , Lederwaren, Kunsthandwerk, Schmuck und...........( Vorsicht nicht alles ist echt ) _(.) Mit den Verkäufern handeln um den Preis feilschen ist ein Muss und wird in Bali fast als Sport gesehen. Wenn Ihr einige Wörter der indonesische Sprache beherrscht,habt Ihr natürlich einen grossen Vorteil , aber mit Englisch kommt Ihr auch ans gewünschte Ziel ! Ihr könnt davon ausgehen, dass die Händler auf den Stränden im Süden der Insel einen Preis nennen, der 5 - 10 mal höher angesetzt ist.

Viele Grüsse Euer Feinschmecker
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

11

03.12.2008, 19:15

Kebang -Bali -

Shopping - Bali
Bei Kunsthandwerk wird in Kuta zunächst einmal das Fünffache verlangt, in Ubud circa das dreifache. Bei solchen Verkäufen kann es sehr leidenschaftlich zugehen , und erst wenn der Händler auf den Boden spuckt, ist absolut nichts mehr zu machen. Überlegt, wie viel Ihr für ein Souvenir maximal zu zahlen bereit seit , dann nennt Ihr dem Verkäufer die Hälfte dieses Betrag als Ausgangspunkt der Diskussion und versucht, 30 % unter ihrem Maximalpreis zu bleiben. Bei Fixpreise in Shopping - Center mit Preisschilder, an denen gibt es nichts zu rütteln !
:-)) Wenn Ihr nichts kaufen wollt und sich von den Händlern nicht ansprechen lassen wollt, dann schaut die Waren nicht an und sagt im Vorbeigehen : Tidak,terima kasih !!
(Nein, Danke ) Viele Grüsse Euer Feinschmecker


»feinschmecker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2008 November Bali 431.jpg
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

12

04.12.2008, 14:13

Wobei die Preisangaben natürlich auch noch von anderen Dingen abhängig sind. Ich war vor 5 Jahren ca. 2 Wochen in Ubud und habe mit einigen Strassenhändlern mehrere Tage herumgehandelt. Kurz vor Mittags, wenn die Luxusbusse aus den Touristenhotels kamen, schossen die Preise z.T. um das Doppelte bis zum Vierfachen in die Höhe - da war überhaupt nichts zu machen (obwohl mich die Leute kannten). Kaum waren die Busse wieder weg, dann gab es einiger Maßen "normale" Touristenpreise (immer noch wesentlich höher als die Einheimischen-Preise). Die besten Preise habe ich eigentlich immer bekommen, wenn ich was NICHT unbedingt wollte - die Händler erkennen das natürlich.

YaWo

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

13

04.12.2008, 16:45

Preise

Hallo feinschmecker und yawo

Man sollte immer daran denken kein Interesse an den Waren zu zeigen, nur so kann man vernünftige Preise

erzielen. Die Einheimische Preise werden wir als Touris nie erzielen.

LG
Siggi
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

14

04.12.2008, 18:40

Wenn mir der Preis nicht passt , soll der Händler es behalten ! da bin ich knallhart !
Gruss Feinschmecker
:-))
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon