Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »Joey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 333

Wohnort: Essen

Beruf: Universalgenie

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

1

22.06.2009, 14:45

Aus aktuellem Anlass_I...

...möchte ich hier mal ein paar Bildchen zum Thema IRAN einstellen.


Davon hört und sieht man ja jetzt täglich etwas im Rundfunk und im Fernsehen. Kaum zu glauben, was da jetzt auf den Straßen Teherans passiert. Dabei vergisst man schnell, daß der Iran ein wundervolles Land ist, mit traumhaft schönen kulturellen Stätten, das zu besuchen, an sich ein MUSS für jeden Weltenbummler sein sollte. Na, vielleicht wird´s ja jetzt bald mal wieder möglich!?



Die Strecke ist ja vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit Optimismus, einer Rolle Draht und ner Nagelfeile kann man jede Panne beheben. Sind ausserdem nur 6500 km bis Teheran. Also ne "Kaffeefahrt", wie wir früher zu sagen pflegten...

Bild 1: Unser "Basislager" zwischen Täbris und Teheran.



Ich habe diesen Trip "vor ein paar Jahren" gemacht, als der legendäre Mohammad Reza Schah Pahlavi (*1919 +1980) noch in Amt und Würden war. Na DAS waren noch Zeiten! Da sah man keine Ajatollahs auf den Straßen, dafür aber super modisch gekleidete Teheranerinnen, umtriebige Kaufleute, Studenten, ja sogar amerikanische Offiziere mit ihren Damen in Abendgarderobe, wenn man das Glück hatte, in die eine oder andere Show für Staatsgäste (durch die Hintertür) reinzuflutschen.

Leider habe ich die entsprechenden Photos nur als Dias, die ich mit unzureichenden Mitteln digitalisiert habe. Die Qualität ist entsprechend schlecht. Werde aber versuchen, auf anderem Wege zu einer Serie besserer Bilder zu kommen. Dies ist mal nur der Anfang.

Bild 2-4: Der Schah-Palast

Eines schönen Tages bin ich mal in Teheran zu einer Adresse getippelt, die mir ein persischer Freund in Deutschland gegeben hatte. Dort bekam ich nach einigem Hin und Her ein Empfehlungsschreiben, einen wahren "Türöffner", mit dem ich in die unglaublichsten Winkel der königlichen Anwesen, des königlichen Palastes und weiterer Sehenswürdigkeiten eingelassen wurde. Ich kann zwar bis heute nichts von dem lesen, was auf dem vornehmen Papier steht (Gold gerahmt auf Bütten mit edlen, handgeschriebenen Sätzen in Dari, der neupersischen Schriftsprache), es hat jedoch dazu geführt, daß ich wie ein Staatsgast an jeder Tür mit militärischen Ehrbezeugungen empfangen wurde. Hm, ob man das heute dort auch noch vorzeigen sollte...? Anyway, einmal drin gab´s für mich nur noch eins: Die Knipse raus und Schiessen, schiessen, schiessen! Da war z.B. das Bett, in dem der Schah geboren worden war. Ohweia, da wo wir weiche Polster am Bett haben, war da nur massives Gold. Das arme Kind....









Na gut, so ähnlich sieht das bei mir auch aus, wenn ich zuhause die Kellertreppe runtergehe... Also: Kein Neid!!!








Soweit für´s erste. Sollte Interesse bestehen, will ich versuchen noch weitere Photos zu digitalisieren. Wart Ihr schon mal in der Schatzkammer? Da ham´se bei Schah´s in einer Ecke einen 1 Meter hohen Haufen Edelsteine aufgeschippt. Diamanten, Rubine, Smaragde, Saphire und was es sonst noch alles gibt. So, wie wir zu Hause Sand in eine Ecke schippen... Wer hat die Klunker wohl jetzt???


Ciao


Joey
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

2

22.06.2009, 18:45

Erlebnisse

Hallo, Ihr lieben Geschichtenerzähler!

Wenn ich meine Zeitung vergessen habe zu kaufen oder wenn es mir total langweilig ist, dann setz ich mich hierhin und schmökere Eure spannenden und auch witzigen Stories.
Weiter so, ich hab schon als Kind Geschichten aller Art geliebt ...

Lg hubsi



:01_)
Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte. :cursing: :thumbsup: :P

Beiträge: 58

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Betriebswirt

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

3

22.06.2009, 21:07

Danke

Hallo Joey,

herzlichen Dank für diesen persönlichen Bericht aus einem interessanten Land, das sich wiedermal im Wandel befindet.

Viele Grüße und A)d
Günther

Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

4

23.06.2009, 07:54

Aus aktuellem Anlass

00000011 00000011 00000011 00000011

Hi Joey...

wieder ein Bericht, der Deine Handschrift trägt! Einfach Klasse! A)d

Eine Geschichte, die ein 'Weltenbummler' nur erzählen kann!

Eine spannende und interessante Darbietung von einem Land, das wohl hier keiner außer Dir schon bereiste.

Man kann sich gut in die damalige Zeit zurückversetzen ....

Die Bilder dazu sind beeindruckend, wie auch Deine Worte.

Freue mich auf mehr ... ja, bitte mehr davon!

LG Sonnenstunden
00000011
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)

Beiträge: 111

Wohnort: Werneck

Beruf: Reiseberaterin

Renommeemodifikator: 5

  • Nachricht senden

5

23.06.2009, 13:34

Hallo Joey,

auch ich bin begeistert von deinem interessanten und beeindruckenden Bericht. Die passenden Bilder runden das ganze noch ab. A)d

So spannend und lebendig kannst aber auch nur du berichten. es ist immer wieder eine Freude für mich hier rumzustöbern und Berichte von dir zu lesen. Einfach toll.........bitte bitte viel viel mehr davon...... :01_)

Liebe Grüße Heike
Humor und Geduld sind die Kamele,mit denen ich durch jede Wüste komme.

00000011

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

6

26.06.2009, 18:18

Aus aktuellem Anlass

Hi Joey,

Berichte aus Deiner Feder sind immer wieder ein Erlebnis A)d A)d A)d

Also, weiter so. :;) Danke für Deine MÜhe

Liebe Grüße Monika 00000011
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

7

01.07.2009, 14:13

Hallo Joey,

Ein guter Bericht und die Bilder haben für gescante Bilder eine gute Qualität.

Ich Lese solche Berichte sehr gern.

Lieben Gruß
Siggi
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania