Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

1

03.09.2009, 19:10

Tagebuch2 vom Nordkap nach Bremerhaven

12.08.2009

Nordkap

Man hat Skandinavien das Dach Europas genannt - demnach wäre das Nordkap die Dachspitze.
Auch vergleicht man Europas nördlichste Landmasse nach dem Umriss, sieht er aus wie ein springender Löwe -
und das Nordkap wäre der Schwanz. Das Nordkap, ist 307 Meter hoch, ein grauschwarzer von tiefen Rissen durchfurchter Schieferklotz, sehr markant von der Seeseite her.
Das Nordkap liegt auf dem Breitengrad der Nordküste von Alaska, wo ganz andere durchschnittliche Kältegrade herschen. Das verdankt es ausser wärmenden Südwestwinden dem Golfstrom, der dem Land zum Segen gereicht, so dass man sagen kann, Norwegen sei ein Geschenk besagter Meeresströmung.
Die Bilder sind vom letzten Jahr
23456
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

2

03.09.2009, 19:12

Tagebuch

Honnigsvag-Nordkap

Wir erreichen nach einer etwas stürmerischen Überfahrt gegen 19:30 Uhr Honnigsvag und es regnet.
Zum Nordkap fahren wir heute nicht da wir letztes Jahr dort waren, wir gehen durch das Örtchen, es
hat aufgehört zu regnen. Die Leute die zum Nordkap waren wurden recht nass, es gab da oben
Eisregen und keine Sicht ( Schade ).
23456
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

3

03.09.2009, 20:01

Tagebuch

13.08.2009

Hammerfest - Norwegen

Hammerfest
Die Stadt auf 70° 40° nördlicher Breite erhebt den Anspruch, die nördlichste Stadt der Welt zu sein.
Der eisfreie Hafen mit großer Fischereiflotte ist nach dem 2. Weltkrieg wieder neu aufgebaut worden.

Gut 2 Monate ununterbrochenes Tageslicht werden ausgeglichen durch eine ebenso lange Dunkelheit im
Winter. Das war der Grund warum Hammerfest als erste Stadt Europas mit elektrischer Strassenbeleuchtung
ausgerüstet wurde. Heute leben hier rund 9000 Einwohner.

Um 07:00 Uhr erreichen wir Hammerfest und um 11:00 Uhr geht es schon wieder los, da müssen wir uns sputen.
Da wir aber schon letztes Jahr da waren, frühstücken wir erst mal.

23456
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

4

03.09.2009, 20:03

Tagebuch

Impressionen Hammerfest

2345


Eisbärclub
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

5

03.09.2009, 20:06

Tagebuch

Impressionen Hammerfest

Kirche 1


2

Kirche 2


2

Raffenerie


»altsiggi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Raffenerie 02.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

6

03.09.2009, 21:22

Tagebuch

Als kleines Bonbon fährt unser Kapitän in den Lyngenfjord ein, es ist eine der malerischsten Landschaften in Nordnorwegen. Auf der Lyngenhalbinsel erheben sich die imposanten, alpin wirkenden Lyngsalpen, ein schnee- und gletscherbedecktes Granitgebirge.
2
»altsiggi« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0251.JPG
  • DSC_0273.JPG
  • DSC_0281.JPG
  • DSC_0333.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

7

03.09.2009, 21:24

Tagebuch

Impressionen Lyngenfjord

23
»altsiggi« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0683.JPG
  • DSC_0689.JPG
  • DSC_0699.jpg
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

8

03.09.2009, 21:26

Tagebuch

Impressionen Lyngenfjord

23456



Und weiter geht es zum Trollfjord
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

9

04.09.2009, 18:17

Tagebuch

Ich fasse mich kurz: ausgezeichneter Bericht

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

10

04.09.2009, 20:05

Tagebuch

14.08.2009

Auf den Weg zu den Lofoten haben wir die Passage in den Trollfjord.

Troolfjord

Der schmale Raftsund zwischen den Lofoten und den Vesteralen-Inseln ist einer der Höhepunkte ( diemal nicht so toll wie im letzten Jahr ) Berge türmen sich beidseits der Meerenge auf. Die 20km lange Strecke windet sich so stark, dass es oft unmöglich scheint, einen Durchgang zu finden. Vom Raftsund zweigt ein Mini - Fjord ( Trollfjord ) ab, der auf 2km eine grandiose Landschaft bietet.
Der Eingang liegt versteckt., die Schiffe fahren nur in den Trollfjord, wenn das Wetter ruhig ist.

23
»altsiggi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Trollfjord 06.JPG
  • Trollfjord 07.JPG
  • Trollfjord 08.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

11

04.09.2009, 20:06

Tagebuch

Trollfjord

23
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

12

04.09.2009, 20:10

Tagebuch

So sah der Trollfjord im letzten Jahr aus, sogar unser Kapitän stand auf der Brücke und fotografierte wie ein Weltmeister. :;)

2345
»altsiggi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Trollfjord2008 06.JPG
  • Trollfjord2008 08.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

13

04.09.2009, 20:13

Tagebuch


Trollfjord 2008
234
»altsiggi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Trollfjord2008 18.JPG
  • Trollfjord2008 19.jpg
  • Trollfjord2008 20.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

14

04.09.2009, 20:17

Tagebuch

Die Lofoten


Die Lofoten liegen etwa 100 bis 300 km nördlich des Polarkreises im Atlantik, vom Festland getrennt durch den Vestfjord. Die Inselgruppe liegt somit zwischen dem 67. und 68. Breitengrad. Die wichtigsten Inseln sind durch Brücken oder Tunnel miteinander verbunden. Politisch gehören sie zu der Region (Fylke) Nordland. Der Hauptort ist Svolaer auf Austvag. Zu den Lofoten gehören folgende Gemeinden (Kommunen): Vagan,Vestvagoy, Flakstad, Moskenes, Vaero und Rost. Die Lofoten haben zirka 24.000 Einwohner, diese leben auf einer Fläche von
1227 km².

Die Inselgruppe liegt vollständig nördlich des Polarkreises und bildet eine 120km lange Kette, die vom Festland
durch den Vestfjords getrennt wird. Das Klima gilt als gemäßigt, was in diesen Breitengraden heißt, dass sich
das Thermometer im Winter um den Gefrierpunkt bewegt.

23
»altsiggi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lofoten06.JPG
  • Lofoten07.JPG
  • Lofoten04.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

15

04.09.2009, 20:19

Tagebuch

Impressionen Lofoten
234
»altsiggi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lofoten12.JPG
  • Lofoten13.JPG
  • Lofoten15.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

16

04.09.2009, 20:23

Tagebuch

Svolvaer - Lofoten

Ankunft in Svolvaer um 13:00 Uhr, das Schiff liegt mal wieder auf Reede.

Svolvaer
Der auf der Insel Austvag gelegene Ort ist Hauptstadt und kulturelles Zentrum der Lofoten.
Die Stadt wird von den Felshörnern der Svolvaergeita ( Solvaer Ziege ) überragt.

Wir bummel durch dieses Städtchen und haben eine Überlandfahrt mit schönen Eindrücken der Inseln.

2345
»altsiggi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Svolvaer - Lofoten08.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

17

04.09.2009, 20:48

Tagebuch

Impressionen Lofoten

23456
»altsiggi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Svolvaer - Lofoten17.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

18

04.09.2009, 20:51

Tagebuch

Kirche von Svolvaer

234

Weiterfahrt nach
»altsiggi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Svolvaer - Lofoten19.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

19

08.09.2009, 22:28

Wir sind unterwegs von Svolvaer nach Rorvik und es gibt immer tolle Landschaften zu sehen.

234
»altsiggi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anfahrt Rörvik 07.JPG
  • Anfahrt Rörvik 08.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

20

08.09.2009, 22:33

Tagebuch

15.08.2009

Rorvik-Norwegen

Eine Brücke verbindet den 2700 Seelen Ort auf der Insel mit dem Festland, hier gibt es nicht viel zu
sehen, ausser 3 Kirchen einem Museum.
Danach haben wir noch einen Ausflug in die Umgebung.
Wir Shoppen etwas ( bei drei Geschäften ) und gehen wieder an Bord. Die Abfahrt ist um 20:00 Uhr


2345
»altsiggi« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0848.JPG
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania