Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

1

12.05.2008, 19:46

Prag-- die Goldene Stadt

Mein kleiner Pfingst-Ausflug.
Ich war ja schon einmal vor einigen Jahren in Prag. Diese Stadt mit seinen imposanten Sehenswürdigkeiten hat mir schon damals sehr gut gefallen.
Aus technischen Gründen hatte ich aber kein einziges Foto.
Nachdem ja Prag von München nicht weit entfernt liegt und es es eine sehr gute Autobahn gibt, hab ich mich entschlossen, die Stadt an der Moldau nochmal zu besuchen.
Gewohnt habe ich im Corinthia Panorama Hotel, dazu der Einfachheit halber ein Internet Link:
http://www.corinthiahotels.com/hotel.asp?h=1&l=2
Ein sehr komfortables, modernes 4* Sterne Hotel direkt an der U-Bahn, mit Verbindung zum historischen Zentrum.
Hier ein kleiner, (nicht vollständiger) Reisebericht)
Quelle, teilweise Wikipedia,



WENZELSPLATZ

Der Wenzelsplatz ist eigentlich kein Platz, sondern eine ca. 1km lange Flaniermeile mit alten Hotels und Cafehäusern im Jugendstil.
Der Platz endet oben am National-Museum.
Im oberen Teil befindet sich auch das Wenzel-Standbild und die Jan-Palach-Gedenkstätte.

ALTSTÄDTER RING:
Wenn man vom unteren Teil des Wenzelsplatzes aus, einfach mit dem Menschenstrom mitschlendert, kommt man zuerst an einem kleinen Kunsthandwerker-und Obstmarkt vorbei. und gelangt dann zum Altstädter Ring.
Beim Altstädter Ring handelt es sich im Gegensatz zum Wenzelsplatz wirklich um einen Platz. Er bildet den Mittelpunkt der Stadt.

KARLSBRÜCKE:

Bummelt man vom Altstädter Ring aus weiter durch verwinkelt angelegte Gassen der Altstadt, mit ihren vielen Boutiquen, Souvenirläden, Kneipen und Kirchen, kommt man zur Karlsbrücke.
Links neben der Brücke gibt es einen schönen Aussichtpunkt, mit Panoramablick auf die Karlsbrücke und den Hradschin-oder man läuft die Moldau entlang, bis zur Legionsbrücke, um den Wunderbaren Blick zu genießen.

HRADSCHIN:

Überquert man die Karlsbrücke, geht es an den Kleinseitner Brückentürmen vorbei über die Brückengasse bergan zum Hradschin, der größten Burganlage Europas, die ab 880 entstand und über der ganzen Stadt thront.
Zum Hradschin gehören der gotische St, Veits-Dom, drei Burghöfe, zahlreiche Residenz-Gebäude, eine Orangerie und eine große Parkanlage, von der man einen wunderschönen Blick auf die Stadt hat.

Jüdisches Viertel:

Geht man vom Altstädter Ring an der ST, Niklaskirche in die ul. Parizska, kommt man zum Jüdischen Viertel

Ein Tipp zum Schluss:
Man sollte schon drei Tage bleiben und sich alles in Ruhe ansehen, mal einen Kaffee trinken und den vielen Touristen zusehen.
Schönes Wetter kann auch nicht schaden:-)
Ein Tagesticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel bekommt man in Trafik-Läden, oder an der Hotel-Rezeption.
Die Strassenbahn-Linie 22 führt an allen historischen Sehenswürdigkeiten vorbei.
Sie fährt auch hoch bis zur Burg.
Da kann man dann gemütlich runtergehen.
.
»nasty« hat folgende Bilder angehängt:
  • Prag, 10.5.08 (25).jpg
  • Prag, 10.5.08 (21).jpg
  • Prag, 10.5.08 (4).jpg
  • Prag, 10.5.08 (42).jpg
  • Prag, 10.5.08 (67).jpg
  • Prag, 10.5.08 (82).jpg
  • Prag, 10.5.08 (89).jpg

OstfRIESE

unregistriert

2

12.05.2008, 20:40

Hallo Werner,
da ich auch mal eine ausführliche Stadtrundfahrt mit einem Taxi (mit einheimischem Fahrer) zu den von Dir beschriebenen Plätzen gemacht habe, bin ich begeistert von Deiner detailreichen Schilderung und den klasse Aufnahmen. Den Prag-Besuch hatten wir mit einer Elbe-Kreuzfahrt kombiniert. Hatte damals meine analoge SLR verkauft und eine geeignete digitale Knipse gab es noch nicht bzw. wenn, wäre sie zu schwer und unerschwinglich gewesen. Deshalb danke schön für diesen klasse Bericht.


Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

3

12.05.2008, 21:42

Hallo Nasty/Werner

Ein ganz toller Bericht über Prag, war auch schon mehrfach da und kann Dir nur beipflichten.
Die Bilder zeigen einen Teil der Schönheit der Stadt.

Liebe Grüße
Siggi
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

Beiträge: 394

Wohnort: Zams

Beruf: Hausmann im Vorruhestand

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

4

13.05.2008, 06:05

Prag - "die goldene Stadt"

Hallo Nasty/Werner,

gewohnt interessant und informativ zusammengestellter Reisebericht. Die Fotos zeigen die prächtige und pulsierende Stadt in seiner ganzen Vielfalt und Eleganz.

Mein einziger Besuch in Prag war noch zu Zeiten des kalten Krieges, Ende der 70-er Jahre. Zu der Zeit lag die Stadt in einem Dornröschenschlaf. Seit der Öffnung strahlt sie wieder ihren früheren Glanz aus.
Beste Werbung für die Metropole an der Moldau.

LG hoelli/Gottfried

Beiträge: 175

Wohnort: Bad Salzuflen

Beruf: Rehatrans Berufskraftfahrein

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

5

13.05.2008, 14:17

Schönes Prag

Hallo Werner,

ein sehr schöner zusammengefasster Bericht über Prag der wunderschönen Stadt.

L.G. Sandra 00000011
Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das große warten.(Pearl S. Buck)

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

6

13.05.2008, 18:55

Hallo Nasty

ist zwar schon einige Jährchen her, dass ich in Prag war, aber Dein Bericht trifft das Wesentliche. Wobei ich auch finde, dass es in Prag wunderschön ist, einfach mal einen oder zwei Tage ganz ziellos durch die Stadt zu schlendern (muss ja nicht unbedingt im Prager "Hasenbergl" sein). Ich habe mit dieser Art eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht und z. T. wunderschöne Ecken gesehen - in Prag sehr interessant, wenn man Interesse am Jugendstil hat.

Sonst: guter Bericht

Beiträge: 306

Wohnort: Wöllstadt

Beruf: Schnüfflerin :-)

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

7

23.05.2008, 17:09

Prag ist nicht so weit enfernt von meiner Heimat - dem Erzgebirge. Daher war ich schon öfter dort - und zu jeder Jahreszeit ist dahin eine Reise wert. Am meisten kann ich die Aussicht vom Prager Eifelturm auf dem Laurenziberg empfehlen. Es ist ein schöner Spaziergang vom Hradsichin bis zum Turm. Von oben sieht man die vielen Brücken, für die Prag auch bekannt ist.

Und - das Golene Gässchen ist ein Highlight - abgesehen von den Besuchermassen, die da täglich reinstürmen!



Na und der Blick von der Karlsbrücke zur Burg ist auch der Hammer!
»97erspeedy« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0106.JPG
  • PICT0115.JPG

Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

8

23.05.2008, 18:29

hallo Werner / Nasty...

Du hast mich mit Deinem Bericht und Deinen wunderschönen Fotos wieder einmal durch die 'Goldene Stadt ' geführt....
Dafür sage ich Danke. :-) :-) :-)

Wir waren bei herrlichem Wetter im April 2007 dort. Da erlebten wir den Osterbaum und den Trubel auf dem Ostermarkt. Wir unternahmen eine Bootsfahrt mit Akkordeonmusik auf der Moldau und bewunderten die 'Goldene Stadt' aus einer anderen Perspektive. Aber auch den von Dir beschriebenen Rundgang unternahmen wir.

Eine sehr interessante und wunderschöne Stadt, die zu recht den Namen "Goldene Stadt" trägt.
Prag ist immer wieder eine Reise wert!

Liebe Grüße
Brigitte / Sonnenstunden

00000011
»Sonnenstunden« hat folgendes Bild angehängt:
  • Osterbaum in Prag 2007 011.jpg
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)