Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »Speedy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Wohnort: Betzdorf

Beruf: Bankkauffrau

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

1

12.12.2009, 12:22

Borneo/Sarawak... Land des Pfeffers und der Iban

Nach 4 Tagen Großstadtleben begann nun für uns der zweite Teil unserer Reise. :--)
Wir flogen mit Air Asia von Kuala Lumpur nach Kuching (Stadt der Katzen) auf die Insel Borneo um dort das Ursprüngliche Malaysia zu erleben. Kuching ist im Gegensatz zu Kuala Lumpur sehr übersichtlich. Mit den kleinen Gassen und den vielen Geschäften, die u.a. sehr viele Holzarbeiten aus der Region zu günstigen Preisen anbieten, luden sie zum bummeln ein.
Wer an solchen Dingen Interesse hat sollte sie unbedingt dort kaufen, da die Auswahl in Kuala Lumpur nicht so groß ist. Auch sind die Materialien die auf Borneo verwendet werden eher typisch für die Region. :thumbup:




Eine Stadtrundfahrt führte uns zu den interessantesten Punkten der Stadt. Diese historische Stadt, an den Ufern des Sarawak Flußes, erinnert an die romantische Ära der weißen Rajahs, die dieses Königreich 100 Jahre lang regierten. Kolonialbauten, Hinterhöfe und Fassaden, Überreste einer englischen Renaissance, Moscheen, chinesische Tempel und elegante moderne Bauwerke prägen das heutige Stadtbild . Höhepunkt unserer Tour waren, der älteste chinesische Tempel Sarawaks, der malayische Stadteil, die große Moschee, die alte Gewürzstraße mit den offenen Märkten für Fisch, Fleisch, Geflügel und Gemüse.
Im Museum von Sarawak wurde uns die Geschichte und das Leben der Ibans dargestellt und nähergebracht. Wir verfolgten dies mit großem Interesse, da wir eine Nacht im Regenwald verbringen wollten. Dazu in einem späteren Bericht mehr. ;)




Den Abend rundete ein Spaziergang an der Waterfront ab. Hier schaute man den Männern zu, die mit ihren kleinen hölzernen Sampans Passagiere über den Sarawak-Fluß schipperten, bei zum Teil traumhaften Sonnenuntergängen. :rolleyes:



Ein weiteres Highlight von Borneo sind die Orang Utans.
Etwa eine halbe Stunde von Kuching befindet sich das Orang-Utan- Rehabilitationszentrum von Semenggoh. Dort befinden sich 24 Tiere die man bei der Fütterung beobachten kann. Die beste Zeit ist morgens. Wir hatten das Glück an diesem morgen 4 Tiere zu sehen.
Es war ein fantastisches Erlebnis. :--)




Der 4.Tag führte uns etwa 35 km von Kuching entfernt nach Bako-Dorf.
Dort steigt man in ein Boot und fährt zum Bako-Nationalpark :P . Es handelt sich um ein Areal aus schönen Felsformationen, hohen Klippen und sandigen Stränden direkt an der Küste des Südchinesischen Meers. Es ist der älteste Nationalpark Sarawaks. Es gibt kilometerlange Wanderwege direkt durch den Regenwald, wo man die Tier und Pflanzenwelt bestaunen kann. Dort trifft man auch die bekannten Nasenaffen, wenn nicht eine Horde wilder Touris alle verscheucht. :cursing:
Wir hatten leider nicht das Glück welche aus der Nähe zu sehen, trotzdem hat sich der Besuch gelohnt.





Ich hoffe Euch einen kleinen Eindruck über Borneo vermittelt zu haben und verspreche eine Fortsetzung.

Speedy :thankyou: :thankyou: :thankyou:

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

2

12.12.2009, 15:03

Borneo

Hallo Speedy,

das glaube ich Dir gerne, dass diese Reise ein Erlebnis war. :thumbsup:

Durch Text und Bilder hast Du es mir sehr anschaulich gemacht. :thankyou:

Liebe Grüße Monika
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe

3

15.12.2009, 07:26

ein sehr schöner Reisebericht mit den ergänzenden Fotos

Inge

Beiträge: 394

Wohnort: Zams

Beruf: Hausmann im Vorruhestand

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

4

16.12.2009, 06:10

Land des Pfeffers

Hallo Speedy (Jutta),

mit der interessanten Schilderung der Erlebnisse und Eindrücke durch das ferne Borneo erhält man einen aufschlussreichen Eindruck über Land und Leute, Sehenswertes und Besonderheiten, welches dieses Land in solch grosser Vielfalt zu bieten hat.

Ein Reisebericht der informativ in Text und Bild Deine Eindrücke widergibt und anschaulich darstellt
:thumbup: :thumbup: :thumbup:

Lieben Gruss
hoelli / Gottfried

Herzlichen Glückwunsch! Das Foto von Speedy wurde ausgezeichnet.





Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

5

19.12.2009, 18:45

Hallo Speedy

Guter Reisebericht mit passenden schönen Bildern.

Da merkt man das Ihr einen tollen Urlaub hattet.

Lg Siggi
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

Beiträge: 58

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Betriebswirt

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

6

19.12.2009, 20:30

Hallo Speedy,

super schöner Reisebericht, bin schon auf die Fortsetzung gespannt. Er macht richtig Lust diese Insel näher kennen zu lernen - auf nach Borneo! :thumbup:

Viele Grüße
Günther