Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

1

24.05.2013, 09:10

Teil 7 noch Jaipur

Tag 9:
Nach einem gemütlichen Frühstück holte uns Bahadur ab. Heute stand zuerst die Besichtigung vom Palast des Maharaschas von Jaipur an. Er wird heute noch von ihm bewohnt und ist teilweise ein Museum. Wir waren zu diesem Zeitpunkt die einzigen Gäste. Bahadur meinte am frühen Nachmittag kommen die ganzen Busse zur Besichtigung. Dann ging es weiter zum Jantar Mantar, das berühmte Freiluftobservatorium, das 1734 von Majaraja Jai Sing II, einem eifrigen Astronomen und Mathematiker gebaut wurde.

Anschl. spazierten wir weiter durch die Stadt - ich beschwor Schlangen und zu guter Letzt lernten wir auch noch das Büro und die Mitarbeiter der Agentur in Jaipur kennen. Es gab noch ein typisches Essen und als Geschenk bekamen wir Schlüssel. Diese öffnen uns bei einer künftigen Indien-Reise alle Paläste.

Gegen 15.00 Uhr waren wir zurück am Hotel. Wir bummelten noch selber ein wenig durch die Straßen, aber nicht zu lange.....denn oh je....es kündigte sich bei mir Durchfall an. Kein Problem dachte ich, ich habe ja selbstverständlich Immodium dabei. Nun, es half mir gar nicht. Im Gegenteil, nun kamen auch noch Magenkrämpfte hinzu. Am nächsten Morgen vertraute ich mich Sardara unserem Fahrer an und er fuhr gleich mit mir in eine Apotheke. Umgerechnet 50 Cent bezahlte ich für zweierlei Medikamente und sie halfen mir sofort. Fazit: In Indien ist es sehr ratsam (so wie in Ägypten auch), gleich vor Ort passende Medikamente gegen Durchfall zu kaufen.
»Gabi46« hat folgende Bilder angehängt:
  • Richtung Palast.jpg
  • Stadtpalastes des Maharajas.jpg
  • Präsidentenpalast Jaipur.jpg
  • Präsidentenpalast-Blick.jpg
  • Observatorium (Jantar Mantar).jpg
  • Farbharmonie.jpg
  • Wechselgeld passt.jpg
  • Schlangenbeschwörung.jpg
  • Schlüsselübergabe.jpg
Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz (Hermann Löns)