Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

1

01.06.2013, 15:38

(letzter) Teil 16: Indien - Mumbai

Nach fünf Erholungstagen fliegen wir nach Mumbai. Dort hatten wir nochmal eine Nacht und zwei ganze Tage, da unser Flug erst um 1.40 Uhr ging
Zweitgrößte Stadt des Landes und die europäischste der indischen Städte. Auf der Rundfahrt sehen wir den alten Anlegeplatz der Passagierschiffe, das berühmte "Gateway of India", das Taj Mahal Hotel, die Promenadenstraße, Die "Dhobi Ghats" (indische Wäscherei) und das Haus, im dem Mahatma Ghandi wohnte.

Zum Abschluss einer Traumreise dinierten wir noch abends im Khyber Restaurant. Das gehört zu den besten Restaurants in Mumbai. Davon hatte ich allerdings davor keine Ahnung. Jedenfalls kamen wir mit unseren Sightseeing-Klamotten leicht verschwitzt abends zum Restaurant. Mein Erstaunen war dann allerdings schon groß, da die Herren zum Teil im Smoking und die Damen auf jeden Fall im eleganten Cocktailkleid auf ihren Tisch warteten.
Vor mir warteten zwei fesch gekleidete Herren auf ihren Tisch. Ein wenig Small talk. Sehr freundlich. Ständig dachte ich mir, irgendwie kommt mir der eine so bekannt vor....
Nun gut: Wir zum Tisch, Essen bestellt - leicht unwohl geführt zwecks Garderobe - nochmal Small- Kontakt mit dem freundlichen Herren am Nachbartisch und plötzlich wusste ich wer es war: Philipp Seymour Hofmann (Wikipedia: Philip Seymour Hoffman (* 23. Juli 1967 in Fairport, New York) ist ein US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler. Hoffman hatte sich jahrelang vor allem in Nebenrollen von Filmen profiliert. Als Hauptdarsteller des biographischen Films Capote erhielt er 2006 einen Oscar.).

Sofort meiner Kinofreundin zuhause ein SMS geschickt, mit wem ich fast am Tisch sitze. War sehr nett.
Danach nochmals zum Hotel, Duschen (wäre vor dem Dinner auch nicht schlecht gewesen), Umziehen und Fahrt zum Flughafen.
Unterwegs stieg noch ein Herr zu, ja dachte ich mir, ist ja kein Problem, wir haben ja genügend Platz im Auto.

Dieser Herr war als Überraschung jedoch unser persönlicher Einchecker am Flughafen. Er kümmerte sich praktisch um alles, Gepäck (war natürlich viel zu schwer), Boarding-Pässe....usw.

Welch ein krönender Reiseabschluss dieser Traumreise.
»Gabi46« hat folgende Bilder angehängt:
  • Taj Mahal Hotel.jpg
  • Blick auf einen Stadtstrand.jpg
  • Marktfrauen.jpg
  • Blumenkranz entsteht.jpg
  • Kräuter in Massen.jpg
  • Dhobi Ghat-1.jpg
  • Skyline Mumbai.jpg
  • Straßenbild Mumbai.jpg
  • Arbeitsraum Mahatma Gandhi.jpg
Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz (Hermann Löns)

Beiträge: 52

Wohnort: Kempten

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

2

26.11.2013, 05:43

Hallo Gabi,
ich "schmökere" gerade deine Berichte durch und finde sie sehr interessant und informativ!!
Schönen Tag noch und Grüsse aus dem Allgäu

Wolfgang

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

3

01.12.2013, 15:33

Danke

Hallo Gabi,

nun habe ich Deine 16 Berichte über Deinen tollen Urlaub in Indien durch :freudentanz: Da habt Ihr ja wirklich sehr viel gesehen und erlebt und ich fühlte mich beim Lesen, als wäre ich mit Dir Vorort. :--) :--) :--)

Vielen Dank für Deine liebevolle Arbeit mit diesen Berichten und Fotos :thankyou:

Liebe Grüße
Monika :fotograf:
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe