Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

1

18.12.2007, 09:31

Three Corners Ocean View/ El Gouna, Ägypten

Service:2
Essen:2
Zimmer:2
Pool:2
Umgebung:1
Reiseleitung:2
Bewertungskriterien:" Bitte tragen Sie Noten von 1 -6 ein
1= sehr gut
6= sehr schlecht"

El Gouna
http://www.elgouna.com/Home.aspx?SectionID=17

El Gouna ist eine Ferienstadt in Ägypten. Sie liegt etwa 22 km nördlich von Hurghada direkt am Roten Meer u. ist etwa so groß wie das Zentrum Londons.
Ein ägyptischer Investor namens Samih Sawiris ist der Erbauer u. Besitzer dieses Feriengebietes. El Gouna besteht heute aus 14 unterschiedlichsten Hotels. vom exquisiten kleinen Hotels mit familiärer Atmosphäre bis hin zum edlen 5* Strandhotel. Die einzelnen Quartiere sind über Fußgängerbrücken und Kanäle miteinander verbunden. Hotels u. Wohngebiete wechseln sich ab. Auch Privatpersonen können ein eigenes Haus erwerben.
Es gibt zwei kleine Yachthäfen.
Moderne Wasseraufbereitungsanlagen sorgen immer für frisches Wasser.
Das Abwasser wird gefiltert u. damit der Golfplatz Tag u. Nacht mit 3 Millionen Wasser versorgt.
Es gibt ein Krankenhaus u. eine Dekompressionskammer.
Der Flughafen Hurghada ist nur 20 km entfernt.

Mein Hotel: Three Corner Ocean View. 4*

Das Hotel liegt direkt an der eleganten Abou Tig Marina von El Gouna.
Es ist kein echtes Strandhotel. Liegt aber an einem kleinen Strändchen. Es ist ein sog. Marina Hotel. Der lange Strand ist mit einem kostenlosen Bootsshuttle, 3 Min über die Hafeneinfahrt od. mit einem kleinen Spaziergang um den Yachthafen zu erreichen.
Kein Stress!
Das Hotel ist im orientalischen Stil errichtet. Verfügt über 158 Zimmer. Es stehen zwei kleine, im Winter beheizte, Süßwasserpools zur Verfügung. Die Pools liegen etwas erhöht am Yachthafen u. ermöglicht durch eine Glaswand einen herrlichen Blick auf's Meer u. den malerischen Hafen. Die Glaswand bildet zugleich einen Windschutz. Wind weht da immer. Deshalb ist der lange Strand auch ein Eldorado für Kiter.
Es gibt am Strand praktisch keine Unterwasserwelt! Es ist alles künstlich angelegt.
Von meinem Hotelzimmer hatte ich einen wunderbaren Blick über El Gouna, speziell auf das 5* Sheraton Hotel. das an einem der zahlreichen Kanäle u. dem Meer liegt. (El Gouna= Die Lagune)
Bei einer kostenlosen Bootsrundfahrt auf den Kanälen kann man ganz El Gouna von der Lagunenseite entdecken.
Es ist auch interessant, sich mal mind. 2 Std. Zeit zu nehmen u. El Gouna zu Fuß zu erkunden. Jedes Hotel ist zugänglich. Man ist im ganzen Ort "Gast".
Es ist auch möglich, in den versch. Restaurant zu essen. Dann wird der im Hotel schon bezahlte Preis, z.B. für das Abendessen, im Restaurant verrechnet.
Es gibt auch ein Bushuttle durch die ganze Stadt.
Die Tauchschule "Blue Brothers Diving" befindet sich unmittelbar beim Three Corners Ocean View.
Eine empfehlenswerte Tauchschule mit sehr netten Leuten.
Meine Tauchspots: Shab Umm Gamar, Erg Abu Nugar, Marsa Abu Glawa, Abu Glawa North, Gota Abu Nuga, Gota Abu Nuga North,
Im März kann es noch ganz schön kalt werden. Auf dem Tauchschiff ist da schon ein warmer Anorak u. lange Jogginghose zu empfehlen.
Am Strand hat man ja den obligatorischen Windschutz. Aber eine leichte Jacke sollte man immer dabei haben.
»nasty« hat folgende Bilder angehängt:
  • El_Gouna,_Ägypten_(1).jpg
  • El_Gouna,_Ägypten_(2).jpg
  • normal_El_Gouna,_Ägypten_.jpg

Beiträge: 301

Wohnort: Fellbach

Beruf: Grafik, Satz, Layout

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

2

18.12.2007, 11:37

Sehr infornativ

Das hört sich sehr interessant an - ich wollte ja eigentlich schon dieses Jahr nach El Gouna, der Bericht macht mich erst recht an, demnächst mal dahin zu fahren.

Danke Dir Nasty

LG Joachim
____________________________________________
To be is to do (Sokrates)
To do is to be (Sartre)
Do be do be do (Sinatra)