Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

1

21.10.2008, 07:10

Ein Mann stürzt sich von hinten auf mich , Poesie aus Haiti

Ein Mann stüzt sich von hinten auf mich - Naomi Ayala
Poesie aus Haiti
Duermi mi pequena. No vale la desperta. Voy a salir, por ahi, ahora, tras la mas serena.
Duerme mi pequena.......................
Ein Mann stürzt sich von hinten auf mich, schleudert meinen Körper auf den Boden bis Blut aus meinen Ellbogen fließt.
Später folgt der übliche Schlag, um mein Schreien zu beenden,
Er wird mir mehr nehmen als meinen Geldbeutel und wird empfindliche Regionen als meinen Schoß zerstören,
Er nennt mich eine weiße Hure. Seinen Schweiß auf meinem Körper verdient habe.
Ich trage seine Erinnerung in meinen Eierstöcken. Sie pochen heftig, wenn ich laufe, wollen auf spanisch der Welt entgegnschreien, mich, zum Teufel, in Ruhe lassen. So gut es eben ging , bin ich gelaufen,
an Ecken anhaltend, um mich umzudrehen und die Schritte anzuknurren,die hinter mir immer schneller werden,
Geisterschritte. Während die Palmen vom Strand von Luquillo am Munde meines Magens singen bis das Lied zu brodeln
beginnt, wirbelt jede einzelne Note meine Speiseröhre hinauf wie bittersüße Säure, sich an meiner Zunge brechend.
Ich möchte denken, dass es mich beschützt, mir die Angst nimmt; das nicht auf der Strasse gefangen ist.
Ich war früher frei und erinnere mich auch daran.
Eines Tages träumte ich ,
ich wäre im Bauch eines Berges
der Cordillera Central,
nur um meine Freiheit zu testen.
Ich benötige viele Tage, um hinauszufinden.
Dies aber ist kein Berg
und ich bin wach.

Viele Grüsse Euer Feinschmecker mit einer Poesie aus Haiti
)M(IC
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

2

21.10.2008, 19:08

Hallo feinschmecker

Heftig, was du da raus lässt :;)
Poesie sollte doch schön sein 0000010

Ich glaube du hast ein Poesie-Syndrom, oder woher
kommt der plötzliche Wandel :;)

Liebe Grüsse

Kirsten (o100)