Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

1

12.01.2009, 15:56

Früchte Aus Aller Welt

Früchte Aus Aller Welt
Ananas Ananas Ananas Ananas Ananas Ananas Ananas
By Feinschmecker
Sie ist die Königin der Früchte - und war es schon vor 500 Jahren.Als Christoph Columkbus auf seiner zweiten Seereise zum neuentdeckten Kontinent bei der Antilleninsel Guadeloupe eintraf, bekam er von freundlichen Eingeborenen diese köstliche Frucht mit ihrem überwältigenden Aroma und dem prächtigen Blätterschopf als duftenden Willkommensgruß dargeboten. Nana meant,die erlesene Frucht, so nannten sie die hellhäutigen Wilden, deren Vorväter die Stauden bei der eigenen Eroberung der karibischen Inseln vom südamerikanischen Festland, vermutlich aus Paraguay, mitgebracht hatten. Die Ananas war die echte Königin all der köstlichen Früchte, die der Europäer damals zum ersten Mal versuchen konnten. Und wann immer einer der Seefahrer in späteren Jahren die Begegnung mit den Indianer malte oder zeichnete, der grüne Stachelschopf der Ananas reckt sich stolz auf jedem Bild.- Die Spanier nannten die Frucht, wohl wegen ihrer Ähnlichkeit mit einem Pinienzapfen, die Engländer übernahmen es, und so wurde pineapple, ein Pinienzapfen, daraus. Die Portugiesen, die die Spanier im Kampf um Kolonien und Seemacht später ablösten, gaben der erlesene Frucht wieder ihren richtigen Namen und sagten : ananaz
Die Ananas ist die Sammelfrucht einer Staude mit lanzettenförmigen Blättern und nadelähnlichen Blattspitzen. Zur Blüte treibt aus der Blätterrosette eine ca: 30 cm hohe Ähre, an der viele kleine rosa Blüten aufbrechen. Jede Blüte bildet später eine Beere, mit der fleischigen Blütenachse zu einem Fruchtverband zusammenwächst. Von der einzelnen Beere ist von außen nur noch der kleine harte Schuppenteil mit einem verhärteten Blättchen zu sehen. Die Ananaspflanze liebt feuchte Wärme und viel Wasser, sie mag keinen Wind, keine Kälte und keinen Schatten. Eine Ananas solltet Ihr nie im Kühlschrank aufbewahren ! Die Frucht ist reif, wenn die Schale keinen grünen Stellen mehr hat, auf Druck leicht nachgibt, und wenn kleine Blätter sich leicht auszupfen lassen.
Viele Grüsse Euer Feinschmecker
)M(IC


Ananas Ananas Ananas Ananas Ananas Ananas Ananas
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

2

12.01.2009, 18:37

Früchte Aus Aller Welt

Früchte Aus Aller Welt
By Feinschmecker
Litschi, Rambutan und Longane
Litschi, die Lieblingsfrucht chinesischer Kaiser der alten Dynastien, bot. Litschi sinensis, aus der Familie der Seifenbaumgewächse, gilt als die feinste Frucht aus Südchina. Seit 3000 Jahren werden die Leechees in Ostasien kultiviert, heute natürlich auch in anderen subtropischn Gebieten wie Indien, Indonesien, Australien, Madagaskar, Südafrika, Kenia Brasilien und Florida.- Litschi und ihre Verwanden Rambutan und Longane, wachsen in hohen, strauchartigen Bäumen. Die Früchte hängen in Rispen bis zu 30 stück an Zweigen. Sie sind etwa mirabellengroß, rundlich bis oval. Die Schale der Litschi ist in kleine Segmente mit jeweils einer Noppe aufgeteilt, ist dünn, spröde und von weinroter Farbe , bis dann braun wird, vor allem bei kühler Lagerung. Im Innern der Frucht liegt ein kleiner schwarzer, ungenießbarer Kern, der von einem dicken glasig-weißen Samenmantel umgeben ist. Dieses Fruchtfleisch hat ein feines süßes Aroma, das leicht nach Muskatnuß schmeckt.- Litschis dürfen nicht unreif geerntet werden, sie reifen nicht nach. Wegen der besseren Haltbarkeit der Früchte wird die Ernte jedoch etwas vorgezogen, leider auf die Kosten des Aromas.
Rambutan, die rotgwellte Schönheit der Tropen, gedeiht nur im feucht- heißen Tropenklima. Auf ihrer Schale hat sie lange , weiche, rote Haare. Die Form ist oval, ansonsten gleicht sie der Litschi und Longane. Ihr Aroma ist erfrischend süß- säuerlich. Leider verdirbt sie schnell und wird bei uns nicht so oft angeboten.
Viele Grüsse Euer Feinschmecker


Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

3

13.01.2009, 07:35

Früchte

Hi feinschmecker,

wieder eine super Idee von Dir, uns die Früchte aus aller Welt etwas näher

zu bringen A)d A)d A)d

Es geht doch nichts über eine leckere frische Ananas :--) :--) :--)

Liebe Grüße Monika 00000011
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

4

13.01.2009, 14:43

Früchte Aus Aller Welt

Die Durian / Stinkfrucht
By Feinschmecker
Die Durian, Durione, auch Stinkfrucht, bot. Durio zibethinus, gehöhrt zum Ölobst. Ursprünglich auf den Inseln Südostasien beheimatet, wird sie jetzt auch im tropischen Afrika und Südamerika angebaut. Wegen ihres kloakenähnlichen Geruches, der von der Schale ausgeht, hat sie in Asien Transportverbot in öffentlichen Verkehrsmitteln. Nichtsdestoweniger wurde sie schon erfogreich vom Nobel- Kaufhaus Globus in Zürich importiert. In ihrer Heimat ist diese kindskopfgroße Stachelfrucht eine teure Delikatesse. Ihr Fruchtfleisch, cremig gelb mit zahlreichen Samen, schmeckt aromatisch sahnig und wird in Asien zu Konfekt und Marmelade verarbeitet.
Viele Grüsse Euer Feinschmecker
»feinschmecker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2008 November Bali 114.jpg
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

5

13.01.2009, 14:44

Früchte Aus Aller Welt


Früchte Aus Aller Welt By Feinschmecker
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

6

14.01.2009, 16:33

Früchte aus aller Welt

hi feinschmecker...

eine interessante Präsentation

A)d

und wir lernen eine Menge unbekannter Früchte kennen!

A)d DANKE... A)d

Du hattest wieder einmal eine tolle Idee mit dem Bericht!

Liebe Grüße
Sonnenstunden
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

7

26.01.2009, 19:38

Früchte Aus Aller Welt

By Feinschmecke
Die Mangofrucht, für uns ein Geschenk der Tropen, ist nach der Banane das wichtigste Volksnahrungsmittel für die Bewohner der tropischen Länder. Die Verwendung der Mango für uns ist sehr vielseitig. Doch sollte sie bbei Desserts möglichst als Einzelfrucht auftreten, da ihr Aroma so vollkommen ist. eine Köstlichkeit ist die Mango mit Sahne, Eis , Kuchen .........
Der immergrüne Mangobaum, bot.Mangnifera indica L., ausx der Familie der Anacardiengewächse, stammt aus dem indisch-burmesischen Monsumgebiet bis hin zu den Ausläufern des Himalaja. Buddha selbst ruhtein seinem Schatten und seit mindestens 4000 Jahren wird der Baum in Indien kultiviert. Die Mangofrucht ist überreich an Vitamin A,B und G. In der Form ähnelt sie einer Riesenpflaume, etwa 10 cm lang, mit leicht abgeflachten Seiten, birnen- nieren förmig , manchmal sogar rundlich. Sie kann auch so groß wie eine Melone werden. Die Farbe wechselt je nach Sorte, Klima und Bodenbeschaffenheit von grün bis gelb, mit dunklen Flecken, andere sind rotbackig oder völlig rot. Wegen der verschiedenheit kann man die Reife der Mango nicht an der Farbe erkennen. Wenn sie auf Druck leicht nachgibt, einen angenehm süßen Duft hat und eventuell kleine braune Flecken hat, ist sie reif. Die bekanntesten Sorten sind Langra, Alphonso, Kent meist in roter Farbe, Mango Blanco, Hadenund Sangra, die super fein im Aroma ist. :01_)

Viele Grüsse Euer Feinschmecker
»feinschmecker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2008 November Bali 047.jpg
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

8

26.01.2009, 19:49

Früchte Aus Aller Welt

Früchte Aus Aller Welt..................
By Feinschmecker


lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker

:---) :---) :---) :---) :---) :---) :---) :---)
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

9

28.01.2009, 19:15

Frücht Aus Aller Welt

Fruit- Schneide- Kunst in Thailand
By Feinschmecker
:---) :---)

Gruss Mike
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

10

29.01.2009, 18:20

Früchte Aus Aller Welt

Erst im 19. Jahrhundert breitete sich der Kakibaum, eine asiatische Ebenholzart, im Mittelmeerraum aus. Heute werden Kaki in Italien bis in die Höhe von Verona angebaut. Wegen des hohen Gersäuregehaltes müssen die saftigen Früchte zum Verzehr absolut reif sein - erst dann verliert sich der herbe Geschmack. Die Kaki ist dann allerdings nicht nur eine zuzckersüße Frucht, sondern auch überreich an Karotin und Vitamin A. In Japan wird sie daher getrocknet auch als- Katerkiller- am Neujahrsmorgen gegessen. coll oderVon den verschiedenen Sorten sind für den europäischen Verbrauch die wichtigsten : Kaki Lycopersicum mit sehr hohem Gerbsäuregehalt und Kaki Vanille. Also beim Kauf darauf achten ! Diese Sorte kann auch schon vor der völligen Reife gegessen werden. Sie hat einen leichten Vanille Geschmack. Einfach genial ! Soooo schmeckt Sie mir natürlich am besten.......... A)d
Viele Grüsse Euer Feinschmecker
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

11

03.03.2009, 10:26

Früchte aus aller Welt

Der Mangostanenbaum, bot. Garcina mangostana L. gehört zu der Familie der Gluttiferae, gleichbedeutend mit der Bezeichnung Hypericacea, was in deiden Fällen zu deutsch die Familie der Hartheugegewächse bedeutet. Der 12m hohe Baum benötigt, 10 - 15 Jahre bis er zum ersten Mal Früchte trägt. Die Früchte werden etwa Tomatengroß, sind rund, dazu oben und unten leicht abgeplattet. Am Stiel tragen sie wie eine Halskrause die etwas eingerollten Kelchblätter. Die Schale ist rotbraun bis braunviolette, ist ziemlich dick und fest. Das Fruchtfleisch schimmert weiß oder cremig und erinnert in seinem Aussehen etwas an Litschis.
Viele Grüsse Euer Foodstylist Feinschmecker
»feinschmecker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2008 November Bali 048.jpg
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

12

05.03.2009, 18:59

Früchte Aus Aller Welt

Banane
By Feinschmecker
Flughunde und Elefanten sind ihre Feinde, sie hat bis zu dreißig Finger an ihren acht bis vierzehn Händen, sie krümmt diese Finger aus dem gleichen Grund,aus dem ihre Liebhaber in ihre südliche Heimat reisen: um sie von allen Seiten von der tropischen Sonne wärmen zu lassen, und wir tragen siet unserer Kindheit ein vollkommen falsches Bild von ihr herum, denn in allen Obstgeschäften, Feinkostgeschäften und Supermärkten werden die Stauden verkehrt präsentiert: Bananen hängen nämlich nicht, sie wachsen von unten nach oben, wie Zacken ineinander geschobener Kronen. Die Banane , gehörig zur Familie der Musacea, der Bananengewächse, läßt sich heute aufgrund der verwirrenden Vielfalt der Arten botanisch überhaupt nicht mehr formgerecht
klassifizieren. Die Bananen sind aromatisch und weich, wenn die Schale sattgelb ist und kleine braune Streifen oder Flecken hat. So schmeckt Sie natürlich am besten ! Ihr haltet Sie am besten an einem kühlen Ort auf .
Im Kühlschrank können sie allerdings an Aroma verlieren. Sie sind ideal eine Ergänzung zu säuerlichen Früchten, denen sie Milde verleihen.
Viele Grüsse Euer Foodstylist Feinschmecker
:01_)

Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

Beiträge: 305

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Personaltussie und Kreativtante

Renommeemodifikator: 16

  • Nachricht senden

13

06.03.2009, 11:31

früchte

hi mike,

der aktualisierte bericht inkl. bilder ist mal wieder toll und sehr interessant!

ich bin gespannt, welche früchte noch kommen! )M(IC

viele grüße nach thailand, chispa - monique 00000011
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!

Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

14

06.03.2009, 12:04

Früchte aus aller Welt

A)d

Hallo Feinschmecker,

auch die Fortsetzung Deines Berichts ist für mich sehr interessant und lehrreich...

Danke !
00000011

Ich bin gespannt, was Du uns noch alles an unbekannten Früchten vorstellst... :-(

Liebe Grüße
Sonnenstunden

00000011
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)