Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

1

18.07.2010, 19:38

Landesgartenschau Hemer-Sauerland

Wir waren am 17.07.2010 in Hemer um uns die Landesgartenstadt anzuschauen.

Zuerst besichtigten wir die Himmelsleiter mit Ihren 343 Treppenstufen, dann auf
den 23 Meter hohen Jübergturm mit nochmals 125 Stufen. Puh war ich froh als ich oben war.
23

Von dort hatte man einen schönen Überblick über die Anlage und auf den
Himmelsspiegel auf dem Forumsplatz, der aus 845 Quadratmeter großen
und 2,5 zentimeter tiefen Wasserfläche mit Fontänen besteht.
5
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

2

18.07.2010, 19:40

Weiter ging es zum Felsenmeer
Die wild zerklüftete Felsenlandschaft gehört zu den 70 bedeutendsten Geotopen
Deutschlands und entführt die Besucher in ein geheimisvolles Gewirr von Felsen,
Schluchten und Abgründe.
Eine Brücke ermöglicht es, die unzugänglichen Felsformationen zu überqueren
und eröffnete uns einen Blick über das Felsenmeer.
2345
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

3

18.07.2010, 19:42

Auf den Weg zur Heinrichhöhle haben wir ein Päuschen eingelegt und
uns das Polospiel um die Europameisterschaft angesehen.
Wurde zum ersten mal ausgetragen und sah schon urig aus wie die
mit den komischen Rädern dem Ball hinterher jagten.
23
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

4

18.07.2010, 19:44

Die Heinrichshöhle war nicht sehr groß aber es hat sich gelohnt.
Die Tropfsteingebilde und das 2,35 Meter große Höhlenbärenskelett waren
sehr Interessant.
2345
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

5

18.07.2010, 19:48

Danach geht es durch den Park der Bewegungen.
2
Der Irrgarten benannt nach
Hans Prinzhorn ( 1886 bis 1938 ) den berühmtesten Sohns der Stadt Hemer.
Er war Psychiater und Kunsthistoriker. Habe mich fürchterlich Verlaufen.

Durch die überdimensionalen Streichhölzer ( war eine gute Massage )
2
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

  • »altsiggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

6

18.07.2010, 19:51

Dann ging es in den verschiedensten Themengärten und nach 7 Stunden sind
wir Platt und wollten nur noch nach Hause.
2345
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

7

18.07.2010, 19:56

Schöner ausführlicher Bericht und gute Fotos.

Für alle Leutchen südlich der Donau: vom 23.04.2010 bis 03.10.2010 findet auch eine Landesgartenschau in Rosenheim/Bayern statt

Siehe
http://www.rosenheim2010.de/willkommen.html

8

19.07.2010, 10:00

Wie von Dir gewohnt ein Bericht der Sonderklasse, toll aufgebaut und -natürlich- mit klasse Fotos!
Herzlichen Glückwunsch! Das Foto wurde ausgezeichnet.

Beiträge: 55

Wohnort: Velbert

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

9

20.07.2010, 07:13

Einfach gut und mehr kann man nicht sagen :thankyou:

Ähnliche Themen