Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

1

31.08.2010, 07:43

Bananen Story

Bananen .............
Warum ist die Banane krumm ?????
Alsooo,weil sie so gewachsen ist. Und zwar zuerst der Schwerkraft folgend an der Fruchtstaude Richtung Boden. Sobald die Früchte unter den mega großen Blättern hervorschauen,werden sie jedoch zu Sonnenanbetern und wachsen der Sonne entgegen - und werden krumm. Es gibt weltweit über 1000 verschiedene Bananenarten:
Babybananen,Riesenbananen, gelbe, rote, grüne und selbst gestreifte.Ihr Geschmack reicht von zuckersüß bis zu sehr mehlig herb. Die Banane wird in vielen Regionen auf unserem Globus als Grundnahrungsmittel genutzt. Habt Ihr gewußt ! daß sie nach Reis, Weizen und Milch das viertgrößte landschaftliche Handelsprodukt weltweit ist ...........
Viele Grüsse Euer Feinschmecker
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

2

31.08.2010, 08:57

Bananen Story

Kultiviert wurde die leckere krumme Frucht vor Jahrtausenden in Südostasien. Im ersten Jahrtausend n. Chr. gelangte sie durch arabische Händler nach Afrika. In der Karibik, Süd und Mittelamerika wurde sie zuerst im 16 Jahrhundert von europäischen Siedlern angepflanzt. Karibische Bananen sind etwas kleiner als die lateinamerikanischen Genossen. Die Winward Islands ( St Lucia, Grenada, Dominica, St Vincent & die Grenadinen und Martinique ) sind die größten Exporteure. 50 % der Exporterlöse auf den Winward Islands stammen aus dem Bananengeschäft. Im Gegensatz zu Lateinamerika, wo Bananen auf gigantischen Plantagen im Besitz von multinationen Unternehmen produziert werden, erfolgt der Anbau karibischer Bananen auf kleineren Plantagen und in kleinen Gärten, die sich im Besitz von Kleinbauern befinden. Tausende Familien leben vom Bananenanbau. Die kleineren Familienbetriebe setzen wesentlich weniger Pesitizide und Chemikalien ein.
Viele Grüsse Euer Feinschmecker
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

3

31.08.2010, 14:18

Bananen Story

Bananenstauden wachsen 2.5 -6m hoch.Sie tragen einmal in ihrem Leben die leckeren Früchte und sterben danach ab. Besonders wichtig ! Bananen dürfen auf keinen Fall an der Staude reifen , sonst würden sie aufplatzen und schmecken total bitter - mehlig !!!! Alsooo , sie werden immer grün geerntet und werden zur Reifung in den Schatten gelegt. Bei der Ernte wird zuerst die Staude mit einer Machete abgeschlagen. Die für den Export bestimmten Bananenstauden werden dann zerteilt, desinfiziert und verpackt. Der Transport nach Europa erfolgt in großen Frachtschiffen bei einer konstanten Temperatur von 12 - 13 Grad. Dort reifen sie innerhalb von 4 - 8 Tagen in sogenannten Bananenreifereien.
Viele Grüse Euer Feinschmecker mit der Bananen Story
:thumbsup:
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

4

31.08.2010, 20:08

Bananen Story

Im Obstregal liegen manchmal Bananen mit kleinen, kreisrunden braunen Punkten. Diese Punkte stammen von Isektenstichen in die Schale der reifenden Bananee . Sie haben keinerlei Einfluss auf die Qualität , die Früchte sind dann nur weniger lange haltbar. Die Einstiche sind allerdings auch ein Indiz für einen maßvollen Umgang mit Chemikalien. Während des Reifungsprozesses wird eine Plastiktüte über die Bananenstaude gestülpt, die von innen mit einem starken Pflanzenschutzmittel besprüht wird. Eindringende Insekten werden sofort getötet. Schafft es doch das ein oder andere Tier, sich etwas Fruchtsaft zu stibitzen , wurden weniger Pestizide eingesetzt.
Viele Grüsse Euer Feinschmecker mit der Bananen Story
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

5

02.09.2010, 10:14

Alles Banane.

Wieder sehr informativ und gut geschrieben.
Danke Mike! :D

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

6

02.09.2010, 15:50

Bananen Story

Bananen schmecken supi lecker , sind sehr nahrhaft und noch gesund. In der Karibik oder Asien werden sie gekocht, frittiert oder sogar zu Mehl verarbeitet. Es gibt tolle Mixgetränke, Bier, Salate, Marmelade, Brot und Cake werden aus den leckeren Bananen hergestellt. Sie sind leicht bekömmlich und verdauungsregulierend. Energiespender wegen ihres hohen Anteils an Mineralstoffen, Vitaminen und Fruchtzucker. Außerdem enthalten sie viel Kalium, Magnesium, Folsäure und Vitamin C. Überdies enthalten sie den Botenstoff Serotonin , der für gute Laune sorgt ( allso, viel Bananas essen ! ) Dies stellt sich auch beim Genuss der folgenden Gerichte ein . ( werde Ich die nächsten Tagen Euch noch schreiben ) :D :D
Viele Grüsse Euer Feinschmecker
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

7

02.09.2010, 16:28

Superinteressant!

Echt Feinschmecker: Lecker und interessant!
Man möchte direkt zum nächsten Lebensmittelhändler und Bananen kaufen. :thumbsup:

Beiträge: 4

Wohnort: Rohrbach

Beruf: Webdesign und Weltenbummler

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

8

02.09.2010, 17:12

Hallo Feinschmecker
sehr interessante Info's rund um die Bananen. Ich selber habe in Costa Rica div. Sorten von Bananen auf meiner Finca, so auch die roten Früchte. A propos immer grün runterschneiden: bei den Roten und bei einigen anderen Sorten lass ich sie bis zur Reife an der Staude, also von Platzen und mehlig werden ist für mich total fremd ! Mag so ein für die "Industriebananen" die allermeisten Leute, die ich kenne, davon auch Indios, lassen sie hängen, das Problem liegt wohl eher darin, dass die wohlschmeckenden Früchte schon vorher von Tieren gefressen werden ! Intensive Versuche haben gezeigt, dass pestizidverseuchte Bananen von den Wildtieren gemieden werden, selbst Pferde wenden sich angewiedert ab !

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

9

07.09.2010, 14:21

Bananen Story

Klassische Creme Brulee mit karamellierte Banane

4 Eigelb
130 g Zucker
1/4 l Milch
250 g Sahne
2 Bananen ( schälen und längs halbieren )
3 EL Rohrzucker
Zucker, Eigelb und Milch zusammen in einer Schüssel glatt rühren, Sahne zufügen. Halbierte Bananen in feuerfestes Förmchen geben, Eiermischung hinzufügen. Förmchen bis zur Hälfte in warmes Wasserbad stellen und 20 -30 min bei 160 C Grad im vorgeheizten Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und ca: 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zucker über die Förmchen verteilen und karamellisieren.
Viele Grüsse Euer Feinschmecker mit der Bananen Story
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon

  • »feinschmecker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 259

Wohnort: Gundelfingen

Beruf: Foodstylist & Weltenbummler

Renommeemodifikator: 19

  • Nachricht senden

10

08.09.2010, 15:55

Bananen Story

Banana Daiquiri ( mein Rezept Tipp ) :D :D :D
50 ml weißer Rum
30 ml Limettensaft
20 ml Bananensirup
1/2 Banane
zerstoßenes Eis
Alsooo, Zutaten im Mixer mit dem Eis mixen und in Cocktailschale mit Bananenscheibe und Cocktailkirsche garnieren.
schmeckt suppi lecker !
Viele Grüsse Euer Feinschmecker mit der Bananen Story
Probiere jeden Tag etwas Neues aus ! Schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken , und ewig dauerts nun mal nicht .
Ruth Gordon