Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

  • »hoelli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 394

Wohnort: Zams

Beruf: Hausmann im Vorruhestand

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

1

12.02.2008, 12:03

Das Sonnenplateau Serfaus

Über dem Inntal südlich von Landeck erstreckt sich das Sonnenplateau mit den Gemeinden Ladis - Fiss - Serfaus. Gemeinsam bieten diese Orte ausgehend von einer Seehöhe von 1.200 Metern eine Skidimension an, die keine Konkurrenz zu scheuen hat. Das Großraumskigebiet verfügt über 53 Liftanlagen und 185 Pistenkilometern, bis auf eine Seehöhe von 2.750 Metern.
Eingebettet in ein herrliches Gebirgspanorama zwischen der Samnaun- Gruppe und den Ötztaler Alpen genießt man auf sonnigen Höhen diese herrliche Landschaft. Hier kommt jeder auf seine Rechnung. Funpark, Buckelpisten, Gelände mit freiem Skiraum für Individualisten und gepflegte Pisten und Abfahrten stehen ausreichend zur Verfügung. Auch Ungeübten bietet das Gebiet viele Möglichkeiten ohne große Anstrengung auf sogenannten Pistenautobahnen (flache und breite Abfahrten) wieder gesund ins Tal zu kommen.
Warten beim Lift? Das gibt es in der Skiarena nicht. Pro Stunde können 70.000 Wintersportler auf den Anlagen befördert werden. Falls Frau Holle einmal versagt und auf das Beschneien vergißt, stehen modernste Anlagen zur Schneeerzeugung bereit, diese Arbeit zu übernehmen. Somit ist gewährleistet, daß bis ins Frühjahr hinaus beste Schneebedingungen herrschen. Die Schisaison dauert von Anfang Dezember bis Mitte April

Die Region verfügt über mehrere tausend Fremdenbetten aller Kategorien. Vom Luxushotel bis zur einfachen Privatpension ist in Ladis - Fiss - Serfaus für jede Geldtasche das Passende vorhanden. Als Besonderheit ist noch zu erwähnen, daß Serfaus über eine eigene U-Bahn verfügt (Dorfbahn). Diese unterirdische Luftschwebebahn wurde 1985 eröffnet und bedient auf einer Länge von 1.280 Metern mit zwei Kabinen vier Stationen vom großem Parkplatz am Dorfanfang bis zur Talstation der Seilbahn. Sie hat eine Förderkapazität von 1.500 Personen pro Stunde.

Anreise: Mit dem Auto erreicht man das Sonnenplateau über München, Garmisch, Fernpaß, Landeck und Ried im Oberinntal. Die nächstgelegene Bahnstation befindet sich in Landeck in einer Entfernung von 20 Kilometern. Von hier gibt es eine Verbindung mit dem Postbus bis Serfaus. Der nächstgelegene Flughafen ist Innsbruck-Kranebitten (100 Kilometer).

Ski Heil! Tirols Skidimension Serfaus - Fiss - Ladis

Homepage: www.serfaus-fiss-ladis.at
»hoelli« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN7659 (Large).JPG
  • DSCN7674 (Large).JPG
  • DSCN7783 (Large).JPG
  • DSCN7785 (Large).JPG
  • DSCN7791 (Large).JPG

Beiträge: 175

Wohnort: Bad Salzuflen

Beruf: Rehatrans Berufskraftfahrein

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

2

12.02.2008, 12:11

Schöner Bericht

Hallo Hoelli,

danke für diesen Informativen Bericht samt Fotoanhänge, da kann man ja mal überlegen, ob man Winterurlaub macht.

Liebe Grüße Sandra 0105
Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das große warten.(Pearl S. Buck)

frische Luft

unregistriert

3

12.02.2008, 12:12

Servus & Moin Moin hoelli,
sehr gut beschrieben, so bekommt auch ein "Nordlicht" aus:
index.php?page=Attachment&attachmentID=308
mal die Berge erklärt,
sehr schön die passenden Fotos an der richtigen Stelle "eingebettet" !

So nun, auf ein Neues index.php?page=Attachment&attachmentID=307

  • »hoelli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 394

Wohnort: Zams

Beruf: Hausmann im Vorruhestand

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

4

12.02.2008, 12:31

Sonnenplateau

Hallo, servus und moin, moin!

Es freut mich, daß der Beitrag gut angekommen ist. Danke für Eure netten Kommentare :]

hoelli

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

5

12.02.2008, 13:23

Sonnenplateau

Hallo Hoelli

ein guter Bericht obwohl ich kein Winterfan bin.
Vielleicht ist das ja auch was für einen Sommerurlaub? :P

Lieben Gruß

Siggi
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

bernyz

Amateur

(10)

Beiträge: 8

Wohnort: Leipzig

Beruf: Admin i.R.

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

6

13.02.2008, 16:44

Informative Empfehlung

Hallo Hoelli,

nach deinem tollen Bericht bekommt man richtig Lust, da auch mal hin zu fahren. Ich werde mir diese Orte auf jeden Fall merken. :]

LG Bernd

7

09.11.2008, 21:02

Sonnenplateau

Hallo mein Naturfreund :freunde:

Da habe ich doch schon wieder etwas entdeckt :-) A)d

Im Moment schaue ich gerade nach Hotels in Tirol. Da kommt mir dein Bericht
gerade gelegen :---)
Von Serfaus-Fiss-Ladis habe ich mittlerweile viel gelesen. Scheint einen Besuch
wert zu sein :sehrgut:
Ich habe da ein schönes Dorf namens Pfunds entdeckt. Vielleicht kannst du ja mal
etwas darüber berichten, wenn du schon dort warst. Das wäre sehr lieb von dir :thankyou:

Sonst finde ich deine Art dich auszudrücken einzigartig. Mit den schönen Fotos, zeigst du
uns, das Frau Holle selten versagt :-)

:herz: -lichen Dank nach Tirol :applaus:

Viele liebe Grüsse

Kirsten 00000015

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

8

09.11.2008, 21:07

Das Sonnenplateau Serfaus

Obwohl ich absolut kein Winterliebhaber bin, muß ich aber trotzdem sagen, dass das ein guter Bericht mit sehr schönen Fotos ist. Dank dafür an Hoelli. Dank auch an Engel, die so fleißig die alten Beiträge ausgräbt.

(aber Skifahren tue ich trotzdem nicht
:hiphop: )

YaWo

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

9

10.11.2008, 11:01

Das Sonnenplateau

Ich bin begeistert, Kirsten wird nicht müde, alte Beiträge auszugraben A)d A)d

Das Sonnenplateau Serfaus hat ja wirklich wahnsinnig viel zu bieten und für jeden

Wintersportler ist das richtige dabei. Auch für nicht Wintersportler ein toller interessanter

Bericht mit herrlichen Bildern. Danke Gottfried. A)d A)d

Liebe Grüße Monika 00000011
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe

Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

10

10.11.2008, 20:39

00000011 00000011 00000011

Hallo Gottfried,

ein herrvorragend geschriebener Bericht mit Winterfotos, wie ich sie liebe!

00000011 Danke hoelli! 00000011

Sicher ist es auch möglich dort zu wandern...

Anfang des Jahres 2008 waren wir 4 Wochen in Österreich als 'Nicht-Ski-Fahrer' unterwegs und kamen mit vielen wunderschöne Erlebnisse im Gepäck heim.

Winterwandern ist wunderbar!

Man kann die verschneite Landschaft auch zu Fuß erobern...
Auf den Hütten einkehren und die einmalige Atmosphäre genießen.

Ein Erlebnis, dass ich nur empfehlen kann!
(ein Bericht ist auch im Forum zu finden)

Liebe Grüße
Sonnenstunden
00000011
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)

  • »hoelli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 394

Wohnort: Zams

Beruf: Hausmann im Vorruhestand

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

11

14.11.2008, 13:50

Sonnenplateau

Sonnenplateau


Nachdem einer meiner ersten Beiträge, den ich hier eingestellt habe, von Engel wieder aktiviert wurde, möchte ich den zugespielten Ball aufnehmen und einige Ergänzungen hinzufügen. Bedanke mich für das bisherige Interesse und die freundlichen und netten Kommentare hiezu.

Dass der Winter und verschneite Berge auch ohne Ausübung von herkömmlichen Wintersportarten einen besonderen Reiz ausüben, hat Sonnenstunden mit vielen schönen Bildern und in einem Bericht sehr anschaulich beschrieben und dargestellt.

@Engel:
Ich hoffe, Dir mit den nachfolgenden Ergänzungen einige zusätzliche Informationen über das Sonnenplateau liefern zu können. Es freut mich, dass ich Dir einige Regionen Tirols mit meinen bisherigen Berichten schmackhaft gemacht habe. Zu Deiner speziellen Frage über Pfunds ein paar Anmerkungen.


Der Ort liegt nicht allzu weit vom Sonnenplateau entfernt (ca.15 Kilometer). Er ist nicht unbedingt ein bekannter Ferienort mit viel Fremdenverkehr und besonderen Attraktionen. Durch seine zentrale Lage im Dreiländereck Österreich-Schweiz-Italien ist er ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ins Engadin und Samnaun, Nauders und dem Vinschgau, sowie auf das Sonnnenplateau und den Kaunertaler Gletscher. Weitere Informationen über Pfunds und Unterkunftsmöglichkeiten findest Du unter der Homepage des Ortes.

www.pfunds.at

Für yaWo und alle anderen, die mit Wintersport und Schnee wenig anfangen, zeige ich die Landschaft des Sonnenplateaus, wie sie sich außerhalb der Wintermonate präsentiert.

Bevor in wenigen Wochen in den meisten Skiregionen desTiroler Oberlandes wieder die Wintersaison startet und laut Wetterprognose in einigen Tagen der erste nennenswerte Schneefall die Landschaften der höher gelegenen Wintersportorte ein weißes Winterkleid von der Natur verpasst bekommen, möchte ich die drei Orte des Sonnenplateaus etwas genauer vorstellen. Sie sind nicht nur in den Wintermonaten einen Besuch wert. Auch im Sommer und Herbst wartet die reizvolle Landschaft auf dem Hochplateau über dem Inn darauf, besucht und entdeckt zu werden.

Ladis

Der erste Ort, den man auf der Sonnenterrasse über dem Inn erreicht, ist Ladis. Weithin sichtbar, empfängt einem die aus dem 13. Jahrhundert stammende Burg Laudegg.. Geprägt wurde das Dorf durch die Rätoromanen. Malerische Häuser schmiegen sich aneinander, viele davon mit herrlichen Fassadengemälden verziert. In seinem Wesen war Ladis immer bäuerlich. Daran änderte sich auch nichts, als im 17. Jahrhundert eine Mineralquelle erschlossen wurde, die viel bayerischen Adel zur Kur in das Dorf brachte. Das Wasser spielt auch heute noch eine Rolle, so im Rahmen eines Wasser-Wanderweges, den man begehen kann. Wer Ruhe, eine natürliche Umgebung und grandiose Bergeindrücke sucht, ist hier goldrichtig.


Was die Nutzung der Wintersportmöglichkeiten der Region betrifft, ist man in Ladis quasi mittendrin. Die 'Sonnenbahn' verbindet Ladis mit dem 'Knoten' Fiss, von wo aus die Schönjochbahn und die Möseralmbahn den gesamten nordöstlichen Teil von Tirols Ski-Dimension erschließen.


Fiss

Auch als kleines Dorf ist Fiss sehr selbstbewusst, breitet sich respektabel aus und erstrahlt in seiner ganzen Erscheinung als ein einziger Willkommensgruss. Mag an seinen Rändern manches neu entstanden sein, so ist Fiss in seinem Kern doch ganz Dorf geblieben, rätoromanisch geprägt, einladend herausgeputzt und überschaubar. Als Familiendorf bezeichnet sich Fiss, 'Family Tirol Dorf' nennt sich das Prädikat, das Tirols Landesregierung für die Qualität und Vielfalt seines Angebotes verliehen hat. Hotellerie und Gastronomie sind ganz auf die familiäre Kundschaft eingestellt. Ein 'Mini & Maxi Club' betreut die Kinder in mehreren Alterskategorien und beschäftigt sie mit Spiel-, Abenteuer- und Kreativprogrammen.

Das Dorf Fiss ist reich an Geschichte und hat ein sehr eigenständiges Gesicht. Es ist noch eine Spur ländlicher als seine Nachbarn und hat sehr viele Ferienwohnungen und familär geführte Hotels. Da die Zufahrtsstrasse, welche das Inntal mit dem Hochplateau verbindet, an Fiss vorbeiführt, ist der Ort selbst sehr ruhig und beschaulich. Die Anbindung an Tirols Ski-Dimension ist hier aber ebenso perfekt wie im Nachbarort Serfaus. Mit der 'Schönjochbahn' und der 'Möseralmbahn' sind es gar zwei direkte Zubringen vom Ort aus, und als dritte Alternative gibt es noch die 'Waldbahn', eine 8er Gondelbahn zwischen Fiss und Serfaus.


Serfaus


Serfaus zeichnete sich immer schon durch eine gewisse Pfiffigkeit aus. Man merkt's, wenn man sich dem Ort nähert. Die Strasse endet hier, ein Parkhaus fängt die Autos der Tagesbesucher auf (Gäste können jedoch mit dem Auto bis zur Unterkunft fahren). Wer weiter kommen will, kann die Dorf-U-Bahn nehmen, die einzige dieser Art in Europa. Serfaus baute dieses Gefährt vor allem, um im Winter den Ortskern vom Verkehr zu befreien und um Dorf bleiben zu können. Wie gut das gelungen ist, sieht man bei einem Spaziergang durch den Ort, vorbei an alten Holzhäusern, an Scheunen und sogar Ställen. Der Kirchturm im Zentrum von Serfaus legt auch hier Zeugnis von den rätoromanischen Wurzeln des Dorfes ab.

Serfaus ziert auch das Prädikat 'Family Tirol Dorf.' und macht diesem Prädikat allen Namen mit einem exzellenten Angebot für Familien mit Kindern.

Service und Erlebnis wird in Serfaus groß geschrieben. Gleich an der U-Bahn Endstation befindet sich das S1-Center, ein in Europa einzigartiges Infotainment-Center mit Skischulbüro, Pianobar, Cigarlounge, VIP- Shop sowie, nebenan der Check-in Skiverleih mit Skidepot. Die Erwachsenen gleiten mit schnellen Godelbahnen hinauf zur Komperdell-Mittelstation, die Kinder haben eigene 'Murmli-Seilbahnen'. Eine weitere infrastrukturelle Besonderheit ist der 'Flight & Cross Park' im Bereich Plansegg, ein Funpark für die ganze Familie.



Hoffe, mit dieser Ergänzung die Vielfältigkeit der Landschaft und der Gemeinden am Sonnenplateau allen am Beitrag Interessierten etwas näher gebracht zu haben.


Liebe Grüße
Gottfried / hoelli

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

12

14.11.2008, 14:33

Sonnenplateau

Hallo Hoelli

da bin ich ja begeistert, dass hier noch ein Nachtrag eintrudelt für alle, die dem Wintersport nicht gerade zugetan sind (ich sag ja immer: wenn schon Winter, dann nur in den Tropen; wenn es schon Ski sein muß, dann wenigstens Wasserski). Auf jedem Fall hat mich der Bericht so angetan, dass ich die Örtlichkeiten im nächsten Jahr mal aufsuchen werde - wenn der Winter wieder vorbei ist.

Ein ausgezeichneter Bericht, mit viel Liebe und Heimatverbundenheit geschrieben.

YaWo

Beiträge: 333

Wohnort: Essen

Beruf: Universalgenie

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

13

14.11.2008, 14:49

Hallo hoelli,

superguter Bericht! Besonders der Nachtrag hat´s mir angetan. Dieses Fleckchen Erde werd´ ich mir mal merken, obwohl ich auch zu der Nichtskifahrer-Fraktion gehöre und im Winter lieber der Sonne hinterherfahre. Aber... da kann man ja auch mal im Sommer vorbeischauen.

Danke und einen schönen Tach noch (so sagt man hier),

Joey
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

14

14.11.2008, 15:22

Das Sonnenplateau

Hallo Gottfried,

in Deinem Nachtrag kommt wieder so viel Begeisterung und Heimatverbundenheit zum

Ausdruck, einfach toll A)d Ich habe mehr und mehr Lust dazu, mir diese Gegend einmal

näher anzuschauen. :thankyou:

Liebe Grüße Monika 00000011
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe

Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

15

14.11.2008, 15:40




:--) :--) :--) :--) :--) :--) :--) :--) :--) :--) :--)

Hallo Gottfried,

ich danke :thankyou: Dir für diese wunderbare Ergänzung und die beeindruckenden (Sommer)-Fotos ... :thankyou:

Ich glaube, hier sollten wir noch einmal im Sommer hinfahren,
um diese wundervolle Landschaft im Sommer zu erkunden.

Als wir im Winter hier waren, war es doch eher für uns Nicht-Skifahrer :beaengstigend: etwas begrenzt,
in Bezug auf die Unternehmungen.

Für die Skiläufer ist es mit Sicherheit ein Paradies... :pfeifen:
während wir Winterwanderer im tiefen Schnee versanken... :tommy:

So wie in und um Zell am See, hatte man hier für Wanderer keine Wege gespurt. :tomate:

Schade eigentlich :ninja: , aber wahrscheinlich war das Interesse dafür nicht da! :tomate:
Die verschneite Landschaft konnten wir hier leider nicht durchstapfen... :verrueckt: und wir hätten es so gern getan! :--)

Liebe Grüße
Sonnenstunden
00000011
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)

16

15.11.2008, 19:32

Nachtrag

Hallo Gottfried :freunde:

ich bin begeistert!! A)d vielen Dank für den aussergewöhnlichen Nachtrag :thankyou:

Wie du schon erwähnt hast, sei ja die Frühlingszeit besser um dahin zu gelangen.
Ich bin auch keine geübte Schneesportlerin, daher wurden meine Ferien auf die Ostern verschoben :---)

Noch dazu, danke ich dir von ganzem :herz: für deine guten Tipps und Adressen :sehrgut:
So wird die Vorfreude immer grösser :walklike:

Hoffe, bis dahin erscheinen noch einige Berichte über Österreich.
Vorallem wenn solche Fotos hochgeladen werden :applaus:

Liebe Grüsse nach Tirol

Engelchen 00000015