Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

1

13.05.2008, 18:58

Eine Fahrt im Heißluftballon

Ballonfahren ist eines der letzten Abenteuer unserer Zeit. Das Gefühl, vollkommen frei zu sein und dahinzuschweben, war immer ein Traum der Menschheit. Der Ballon war das erste Luftfahrzeug, das sich in den Himmel hob. Im Jahr 1783 bauten die Gebrüder Montgolfier den ersten Heißluftballon und zwei Adelige starteten vor Schloß Versailles in Paris zur Jungfernfahrt. Damit war die bemannte Lufftfahrt geboren.

Bei mir gings zwar nicht nach Paris, sondern nur ins nächste Bundesland, und zwar in die Steiermark. Dort mitten im Herzen von Stubenberg, bezogen wir beim Apfelwirt unser Quartier, um nur rechtzeitig zum Sonnenaufgang, starten zu können. Nun gut, Sonnenaufgang gabs nicht, da bewölkt, aber trotzdem. Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung....

Gestartet wird vor dem wunderschönen Barockschloss Schielleiten.
Nach den diversen Vorbereitungen, bei denen wir fleissig mithelfen mußten (zumindestens die Männer), standen nun diese bunten Riesen in ihrer vollen Größe vor uns. 1,2,3, ... schwuppdiwupp, hinein in den Korb und abgehoben. Nur vom Wind getrieben, ... lautlos, ...nur das Zischen von Gas ist zu hören, ...führt die Ballonfahrt über die Schönheiten der Oststeiermark.
Nach ca. 1,5 Stunden landet der Piltot, (der mein Schwager) sanft auf einem Acker, wo auch sogleich der dazugehörige Bauer schimpfend und zeternd mit Anzeige droht, da nicht nur der Ballon mit Korb im Acker steht, sondern auch das Verfolgerauto mit Anhänger, um diesen natürlich wieder in den Heimathafen zu bringen.

Letztendlich ist der Bauer beschwichtigt, da ihm eine Ballonfahrt versprochen wurde. "gg"

Anschließend erfolgt die Rückkehr zum Apfelwirt, wo die Erstfahrer feierlich mit prickelndem Taufsekt in den Adelsstand erhoben werden. Von da an ward ich

"Gräfin Ingrid, die in den Morgenstunden von Stubenberg aufsteigende Ballonesse von Schielleiten"

Der Gesamtzeitaufwand beträgt 4-5 Stunden (wenn man nicht nächtigt), und kostet ab 250 Euro.

Das fantastische Abenteuer Ballonfahrt ist ganzjährig möglich und völlig frei von Turbulenzen.

Ich würde es immer und immer wieder machen!!!

LG hubsi
»hubsi« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1100801.JPG
  • P1100844.JPG
  • P1110017.JPG
  • P1110014.JPG
  • P1110027.JPG
Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte. :cursing: :thumbsup: :P

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

2

13.05.2008, 19:48

Hallo Gräfin Ingrid........

Schöner Bericht einer Ballonfahrt und Klasse Bilder dazu.
Aber wenn der Brenner angeht ist es doch sehr laut und
nicht nur ein zischen sagt mein Mann, oder hattet Ihr keinen
Brenner?

Liebe Grüße
Siggi
Leider noch keine Gräfin
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

3

13.05.2008, 20:09

Gräfin Ingrid

Darf ich dich weiterhin mit Hubsi anreden, nach Deiner Erhebung in den Adelsstand? :-))
Ein sehr schöner Bericht über Deine Ballonfahrt.
LG.
Werner

Beiträge: 301

Wohnort: Fellbach

Beruf: Grafik, Satz, Layout

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

4

14.05.2008, 06:47

Starker Beitrag

hab ich gleich meiner Frau gezeigt, die träumt schon lange von einer Ballonfahrt. Was sie noch nicht weiss: Ich habe Ihr in Australien eine Ballonfahrt organisiert - hoffentlich klappt es und sie bringt auch so klasse Bilder mit.
LG Joachim
____________________________________________
To be is to do (Sokrates)
To do is to be (Sartre)
Do be do be do (Sinatra)

Beiträge: 394

Wohnort: Zams

Beruf: Hausmann im Vorruhestand

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

5

14.05.2008, 07:06

Gräfin der Lüfte

Hallo Hubsi,

die urkundliche Erhebung in den Adelsstand als würdigen Abschluss einer Fahrt mit dem Heißluftballon gibt so einem Erlebnis noch einen fast förmlichen Anstrich.

Eine gelungene Präsentation und Vorstellung eines sicher herrlichen und unvergesslichen Tages. Passend dazu auch die Auswahl der Bilder, welche diese Faszination gut darstellt. Die reizvolle Landschaft um den Stubenbergsee und Schloss Herberstein hast Du uns von einer ganz neuen Seite vorgestellt und präsentiert.

Bestens zusammengestellter Erlebnisbericht 0000004 000014

Liebe Grüsse hoelli / Gottfried

Beiträge: 175

Wohnort: Bad Salzuflen

Beruf: Rehatrans Berufskraftfahrein

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

6

14.05.2008, 08:35

Hallo Gräfin

Hallo Hubsi,

Du bist zu beneiden, leider habe ich solche Höhenangst, das ich leider so ein Abenteuer nicht machen kann, finde es aber dennoch klasse vor allem Dein Bericht macht Geschmack auf mehr. :-) Ich hoffe wir bleiben trotz Deines Adelsstandes per Du 000014

Liebe Grüße Sandra 00000011
Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das große warten.(Pearl S. Buck)

Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

7

14.05.2008, 11:18

...
eine super Präsentation hast Du uns da geboten!!! 55555 55555

Vielleicht fasse ich jetzt auch mal Mut, eine Ballonfahrt zu unternehmen..... vielleicht??!!

LG
Sonnenstunden 00000011
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)

8

14.05.2008, 16:20

Gräfin Ingrid

So, meine liebe(r) Siggi, Sandra, Werner, Joachim, Gottfried und Brigitte ......und an alle, die noch schreiben!!!!

Ich freue mich über Euer Interesse an meinem Beitrag! Durchlaucht ist mit jedem user dieses Forums gerne per "DU" und erlaubt jedem Einzelnen, mich mit hubsi anzusprechen. 0000005 0000005

@Siggi

Natürlich hatten wir auch einen Brenner. Der ist allerdings nur beim Starten wirklich laut. Unterm Fahren wird ja immer nur ein bisschen Gas in den Ballon gelassen.

@Joachim

....und waaaaarum?????? fährst Du nicht mit, mit Deiner Frau???? Ich habe meinen Mann "genötigt", denn so ein Erlebnis sollte man mit jemandem teilen können. Und ausserdem: sollte der Ballon herunterfahren (man sagt ja fahren -und nicht fliegen)....ja dann sind wir zusammen! 00000015

@sonnenstunden

Trau Dich, es ist wunderbar!


An Euch alle, gaaaaanz liebe Grüsse

hubsi
Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte. :cursing: :thumbsup: :P

Beiträge: 301

Wohnort: Fellbach

Beruf: Grafik, Satz, Layout

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

9

14.05.2008, 21:54

Tja Hubsi, ich hab zum einen tierische Höhenangst, wäre weder für mich noch für die Mitfahrer ein Vergnügen. Und zum anderen bin ich in der Zeit für 3 Tage mit einem Safariboot am Great Barrier Reef unterwegs - tauchen 00000011

LG Joachim
____________________________________________
To be is to do (Sokrates)
To do is to be (Sartre)
Do be do be do (Sinatra)

Beiträge: 1 221

Wohnort: Mühldorf

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

10

03.06.2008, 21:11

Jetzt hätte ich noch mehr Lust.Schöner Bericht von Deiner Ballonfahrt. Ich wollte eine Ballonfahrt in Bagen/Burma machen, aber irgendwie hat es nicht geklappt. Hätte mich schon gereizt. :-)

Gruss Driver

Beiträge: 542

Wohnort: Hannover

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

11

11.11.2008, 08:47

Eine Fahrt im Heißluftballon



Ich, Monika, Gräfin Ohnefurcht zur Luftwagenfahrt, grüße Gräfin Ingrid :-))

Ich habe Deinen Bericht eben mit Begeisterung gelesen, jaaaaaa eine Heißluftballon-Fahrt

macht wahnsinnig viel spaß. Bei mir ist es inzwischen 10 Jahre her - es war ein Geburtstagsgeschenk

an meinen Mann, da mußte ich mir die Fahrt auch schenken :;)

...und wer mich kennt, weiß, dass ich eigentlich ein Schisshase bin...aber da oben ist alles anders.

Einfach nur schöööööööön A)d

Liebe Grüße Monika 00000011
Die Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Inhalt bietet.

J.W.Goethe