Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

admin

Administrator

  • »admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 435

Wohnort: Weil der Stadt

Beruf: Tausendsassa

Renommeemodifikator: 18

  • Nachricht senden

1

18.04.2010, 17:48

"wir üben alle noch"??

......so gehts nicht! :D

So, so: "noch ein Tipp mehr konzentration auf das wesentliche,der untere teil mit
dem boot ist eigentlich überflüssig.,aber wir üben ja alle noch"

Sehe ich gaaaanz anders, mein Lieber. Durch das Boot im Vordergrund, werden die Größenverhältnisse erst richtig deutlich.

Unten eine Gegenüberstellung, einmal mit, einmal ohne Boot.

Von wegen, "wir üben alle noch"..... ;)

Spaß muß sein! :D
»admin« hat folgende Bilder angehängt:
  • ny4 455a (Custom).jpg
  • ny4 455b (Custom).jpg

Beiträge: 306

Wohnort: Wöllstadt

Beruf: Schnüfflerin :-)

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

2

18.04.2010, 18:52

Ich finde es mit Boot besser :)

Beiträge: 63

Wohnort: München

Beruf: StB

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

3

18.04.2010, 19:31

mit oder ohne Boot - das ist hier die Frage

Nicht nur das die Größenverhältnisse besser zur Geltung kommen und die Gesamtkomposition Schnitt/ Raum besser ist , ist auch das Weiß vor dem schwarzen Wintergarten wichtig und schön. Insofern definitiv mit Boot ! :thumbsup: Liebe Grüsse Dorothee
Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

Beiträge: 1 096

Beruf: Reiseverkehrskauffrau im Ruhestand

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

4

18.04.2010, 19:35

Hallo Eric

Mir persönlich gefällt es mit Boot auch besser auch wenn
es dem Bild etwas an Schärfe fehlt :P

LG Siggi
In der Fremde erfährt man mehr als zu Hause.
Aus Tansania

Beiträge: 181

Wohnort: Wegberg

Beruf: Büroangestellte

Renommeemodifikator: 11

  • Nachricht senden

5

19.04.2010, 07:08

Hallo Eric,


auch ich finde das Bild mit dem Boot viel besser.
Das Bild ohne Boot sieht so abgehakt aus .


LG Andrea

:--)
" Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden" :--)

(Mark Twain)

mona

Guru

Beiträge: 99

Wohnort: aschaffenburg

Beruf: "selbst" und " ständig"

Renommeemodifikator: 7

  • Nachricht senden

6

19.04.2010, 16:03

... "wir üben alle noch "...! stimmt schon. ;) Aber mir gefällt es mit Boot auch besser. Dadurch schaut man net nur auf die Hochhäuser, sondern der Blick geht aufs ganze Bild. :P

Schärfe hin - Schärfe her... . Quali ist zwar gut. Aber es zählt auch was drauf ist und was man sieht. Finde ich zumindestens. LG Ramona :thumbup:

Beiträge: 17

Wohnort: Weitersburg

Beruf: Vertriebsmarketing

Renommeemodifikator: 4

  • Nachricht senden

7

19.04.2010, 20:06

Scheint doch irgendwie eindeutig, oder? :D

Auf jeden Fall mit Boot!

VG Silke 0000009
In der Welt zuhause!

Beiträge: 85

Wohnort: Münster

Beruf: Dipl. Sozialarbeiter/Supervisor/Rentner

Renommeemodifikator: 13

  • Nachricht senden

8

19.04.2010, 21:30

Mit oder ohne Boot!?

Hallo!
Na, dann halte ich mal dagegen!
Alles wie immer Geschmacksache, oder??
Es gibt zig Möglichkeiten, auch bei diesem Bild.
Nicht unbedingt besser, aber anders:
Mit Boot ist es "mir" viel zu unruhig, die Augen gehen hin und her und haben kaum einen "Halt".
Wenn mit Boot, dann an anderer Position, entweder li. oder re., aber nicht soo mittig.
Alternativvorschlag:
Li. die Häuser weg und auch unten so weit weg, dass der eher störende "Garten" auch noch weg ist.
Also "nur" auf die Hochhäuser konzentriert, würde mir völlig reichen. Von dem "Rest" würde ich eigene Aufnahmen machen.
Na, werde ich jetzt "gesteinigt"?? :-)
Herzlichst Ferdinand

PS: Gestern habe ich übrigens in Bönen/Unna mit mehreren Islandfahrern eine Ausstellung eröffnet und die in Essen abgebaut. Der Besuch war dort unglaublich. Insgesamt ca. 10.000 Besucher (nur am Sa. und So. geöffnet). Natürlich nicht wegen unserer Ausstellung, sondern der "Zeche Zollverein" insgesamt, aber so blieben dann auch viele bei uns hängen.
Jetzt noch 2 Ausstellungen vorbereiten und dann für 3 Wochen in die Provence, aber nur wenn sich meine Frau von dem "Hexenschuss" erholt, denn im Moment geht gar nichts.
Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera (Giesele Freund)