Herzlich willkommen! PiXXload umfasst die gesamte Welt der Reise-Fotografie. Hier können Sie Ihre eigenen Bilder präsentieren, Kommentare und Bewertungen schreiben und empfangen, Informationen über Reisen und Fotografie austauschen, chatten, an Wettbewerben teilnehmen und zwar kostenlos! (Hier registrieren) (Mehr Infos)

Lis

Guru

(23)

  • »Lis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Kauffrau

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

1

25.02.2013, 16:41

Gnus ohne Ende - bitte um Beurteilung des Zuschnitts

na was sagt ihr ?

Diver gab mir den Tipp , das Foto anders zu zuschneiden ,
damit die Weite besser zur Geltung kommt
so ok ? oder besser ??
»Lis« hat folgende Bilder angehängt:
  • 28935666_orig.jpg
  • migration.JPG
Gruß
der Afrikafan Lis

Beiträge: 15

Wohnort: Neumünster hinter Hamburg vor Dänemark

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

2

25.02.2013, 17:37

Gnus ohne Ende... geschnitten

Hallo Lis,
habe dein Bild "verschandelt" und drangehängt.
Finde auch, dass es als Panorambild an Wirkung gewinnt.
Gruß Heiko
»doctore123« hat folgendes Bild angehängt:
  • 28935666_orig.jpg
Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu finden:
Wenn wir es nicht in uns tragen, finden wir es nicht.

3

25.02.2013, 19:20

Also ich stimme Heiko zu. Die Panoramawirkung hat absolut ihren Reiz. Aber auch die anderen Varianten sind nicht ohne. Geschmäcker sind eben unterschiedlich. Auf alle Fälle finde ich super, dass hier drüber diskutiert wird und hilfreiche Tipps gegeben werden. Danke an die Community! :thankyou:

Beiträge: 602

Wohnort: Garbsen

Renommeemodifikator: 14

  • Nachricht senden

4

25.02.2013, 19:34

Hallo Lis,
Heiko liegt für meinen Geschmack mit dem Panoramabildzuschnitt sehr gut,
dennoch hätte ich noch etwas mehr Himmel und etwas mehr Weide belassen... also oben und unten etwas mehr (Rand)..
m.M.n. kämen die GNUS OHNE ENDE dadurch noch besser zur Wirkung...

lG Sonnenstunden :-)
Die großen Ereignisse, das sind nicht immer unsere lautesten, sondern unsere stillen Stunden :love:
(Friedrich Nietzsche)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sonnenstunden« (25.02.2013, 19:39)


5

26.02.2013, 06:47

weite

Hey Lis:

ich würde das rechte bild nehmen,dass das du geschnitten hast! die weite kommt so wirklich wesentlich besser zur geltung! (obwohl ,ich gnus gar nicht gern habe)......

grüessli susan

Beiträge: 301

Wohnort: Fellbach

Beruf: Grafik, Satz, Layout

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

6

26.02.2013, 08:21

Ich habe meinen Senf ja bereits unter dem Bild abgegeben

Bei einem Vortrag zum Thema Bildgestaltung wurde mal als Tipp ausgegeben: Beantworte Dir die Frage, warum Du genau von diesem Standpunkt dieses Foto mit diesem Bildausschnitt machen möchtest, d.h. was soll das Bild aussagen.Wenn Du das nicht beantworten kannst, such Dir einen anderen Standpunkt.

Ich denke, das triffts ziemlich genau. Für das fragliche Bild würd ich mir das so beantworten: Ich möchte die unendliche Größe der Gnu-Herde darstellen. Daraus ergibt sich: Weitwinkel, Querformat, Schärfepunkt auf den vordersten Gnus, Belichtung (bei manueller Messung) auf den vordersten Gnus.

Weite ergibt sich aus der Herde bis zum Horizont, Wiese im Vordergrund brauch ich dafür nicht. Dann noch die Grundregel bei der Bildgestaltung: Goldener Schnitt beachten. (Zentriert aufgebaute Bilder nur bei ganz bestimmten Motiven, z.B. Symetrie oder eine gerade Straße, die direkt im Horizont verschwindet.)

Dann hast Du eine "Anleitung", wie Du das Bild anlegen solltest. Sowohl das rechte Bild als auch das Bild von Heiko entsprechen diesen Überlegungen, das Endergebniss ist "Geschmacksache. Der einzige Unterschied: das rechte Bild von Dir könnte ich auch direkt so aufnehmen ohne zu beschneiden, das "Panoramaergebnis" ist mit Nachbearbeitung verbunden.

Gruß Joachim

Lis

Guru

(23)

  • »Lis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Kauffrau

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

7

26.02.2013, 22:42


Bei einem Vortrag zum Thema Bildgestaltung wurde mal als Tipp ausgegeben: Beantworte Dir die Frage, warum Du genau von diesem Standpunkt dieses Foto mit diesem Bildausschnitt machen möchtest, d.h. was soll das Bild aussagen.Wenn Du das nicht beantworten kannst, such Dir einen anderen Standpunkt.

Dann hast Du eine "Anleitung", wie Du das Bild anlegen solltest. Sowohl das rechte Bild als auch das Bild von Heiko entsprechen diesen Überlegungen, das Endergebniss ist "Geschmacksache. Der einzige Unterschied: das rechte Bild von Dir könnte ich auch direkt so aufnehmen ohne zu beschneiden, das "Panoramaergebnis" ist mit Nachbearbeitung verbunden.

Gruß Joachim




****erst einmal finde ich es toll, das sich so einige an der Diskussion beteiligt haben***

@ Diver
@Doctore
danke für eure Tipps und die Erklärungen dazu . Wenn ich eurer beiden Ratschläge beachte , kann ich noch einiges aus dem Foto raus holen
vor allem, werde ich jedoch versuchen, während des fotografieren eine Panoramaeinstellung zu wählen.
Ich habe ca. 60 versch. Fotos von dieser Gnuwanderung . Die werde ich mir in der nächsten Zeit mal vornehmen und euch das Ergebnis hier zeigen

@all
danke für eure tollen Meinungen . Man sieht, das Fotos GEschmacksache sind . Und das ist auch gut so !!
Doctore: dein Bild ist gut - der Schnitt gefällt mir -
an meinem Foto gefallen mir die Farben besser, vielleicht weil ich das Original gesehen habe ??

auf jeden Fall finde ich es super, hier auch so gute Tipps zu bekommen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Gruß
der Afrikafan Lis

Beiträge: 333

Wohnort: Essen

Beruf: Universalgenie

Renommeemodifikator: 17

  • Nachricht senden

8

27.02.2013, 11:14

Gnus ohne Ende = Panorama

Hallo Lis,

der Titel sagt doch schon alles: Gnus, Gnus, Gnus, DIE müssen hier das bestimmende Element im Bild sein. Darum finde ich das Original nicht so zielführend. Ist viel zu viel "Drumherum". Auch Dein erster Schnitt ist mir noch zu "zaghaft".

Habe mal versucht Dein Bild zu bearbeiten, wie ich mir vorstelle, daß es aussehen könnte, wenn man die unendlich große Zahl von Tieren darstellen will, ohne dabei die Grundregeln (Goldener Schnitt etc) zu verletzen. Aber obacht: Jede Regel hat auch ihre Ausnahmen! Wenn es hier angebracht erscheint den Horizont mehr in die Mitte zu legen, um die Bildaussage zu unterstützen, sollte man sich nicht scheuen, dies zu tun.

Hier mein Vorschlag:

index.php?page=Attachment&attachmentID=11288
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

Beiträge: 15

Wohnort: Neumünster hinter Hamburg vor Dänemark

Renommeemodifikator: 1

  • Nachricht senden

9

27.02.2013, 11:57

Hallo Joey,

so sehe ich das auch!
Dein Bildschnitt passt!

Gruß
Heiko
Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu finden:
Wenn wir es nicht in uns tragen, finden wir es nicht.

Lis

Guru

(23)

  • »Lis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Beruf: Kauffrau

Renommeemodifikator: 2

  • Nachricht senden

10

27.02.2013, 22:02

nabend Joey

mein Bauch , mein Gefühl und meine Augen sagen .... JA.....
das ist es .

das sind Gnus Gnus Gnus , ohne Ende !!
und ich war dabei .

mal gucken, ob ich es selber so hin kriege :D
danke Joey
Gruß
der Afrikafan Lis

Beiträge: 301

Wohnort: Fellbach

Beruf: Grafik, Satz, Layout

Renommeemodifikator: 22

  • Nachricht senden

11

27.02.2013, 22:21

Ja, Joey, dein Vorschlag ist noch viel besser als meiner, so muss das aussehen

Ähnliche Themen